Val Kilmer (57) hat im vergangenen Jahr anscheinend einen harten Schicksalsschlag erlitten. Bei dem Schauspieler wurde Gerüchten zufolge Kehlkopfkrebs diagnostiziert. Nach einer Therapie geht es dem Batman-Darsteller wieder gut, aber er hat mit den Folgen der Krankheit zu kämpfen.

Val befindet sich nämlich noch immer in einer Behandlung, wie er nun seinen Fans auf Facebook verriet. "Ich muss immer noch zur Sprachtherapie wegen der körperlichen Beeinträchtigungen, die noch vom letzten Jahr kommen", schrieb er. Nach einer Operation am Kehlkopf war die Sprechfähigkeit des Schauspielers beeinträchtigt. Bereits im November hatte er Schwierigkeiten, sich richtig zu artikulieren, da seine Zunge angeschwollen war.

Mittlerweile erfreut sich Val aber scheinbar bester Gesundheit und arbeitet wieder. Er ist gerade mit seinem Film "Citizen Twain" auf Tour: "Ich bin ganz gesund und habe eine weitere ausverkaufte Show gestern Abend genossen", stellte er auf Facebook klar. Bis heute streitet Val ab, jemals an Krebs erkrankt zu sein. Sein Freund und Kollege Michael Douglas (72) hatte zwar offenbart, dass der "Batman"-Star an Kehlkopfkrebs litt, Val wies den Verdacht aber zurück.

Vals Schauspielkollegin Shannen Doherty (45) kämpft gerade ebenfalls gegen den Krebs. Wie sie die Krankheit meistert, seht ihr im Video:

Val KilmerLazic/Borisio/INFphoto.com
Val Kilmer
Val Kilmer, SchauspielerLA Photo Lab / Splash News
Val Kilmer, Schauspieler
Michael Douglas und Val Kilmer in "Der Geist und die Dunkelheit"Rex Features / Rex Features / actionpress
Michael Douglas und Val Kilmer in "Der Geist und die Dunkelheit"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de