Eine traurige Nachricht wurde Anfang dieser Woche bekannt: Kazim Akboga ist im Alter von nur 34 Jahren verstorben. Der ehemalige DSDS-Kandidat und Sänger des Kult-Songs "Is mir egal" wird schmerzlich von seiner Familie und Fans vermisst. Total geschmacklos zeigte sich stattdessen Niels Ruf (43): Er scherzte über Kazims Tod. Nicht zum ersten Mal hagelt es Kritik an den Worten des Moderators!

Die Promiflash-Leser zeigten sich in den Kommentaren auf Facebook entsetzt. Einer schrieb: "Der ist sowas von primitiv. Schäm dich, Niels!" Ein anderer forderte sogar: "Kann mal jemand diesen niveaulosen Typen aus dem Verkehr ziehen?" In einem weiteren Kommentar wunderte sich jemand, wie man nur so widerlich sein könne.

Eine Promiflash-Umfrage zu Niels' Sprüchen über Kazims Tod fiel ebenso eindeutig aus: Von 2.608 Teilnehmern zeigten sich 89,3 Prozent genauso fassungslos wie die Fans auf Facebook. Nur knapp zehn Prozent der Befragten sind der Meinung, dass die Witze in Ordnung gingen und der lustige Umgang mit dem Thema Tod okay sei.

Kazims plötzliches Ableben hat auch einige DSDS-Kollegen tief getroffen. Im Video erfahrt ihr, was ehemalige Kandidaten dazu zu sagen haben.

Kazim Akboga in seinem YouTube-VideoYouTube / Kazim Akboga
Kazim Akboga in seinem YouTube-Video
Kazim AkbogaYouTube / Kazim Akboga
Kazim Akboga
Niels Ruf, TV-StarSebastian Gabsch / Future Image / ActionPress
Niels Ruf, TV-Star


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de