Das Drama geht weiter! Vor wenigen Wochen erhob Katherine Jackson (86) schwere Vorwürfe gegen ihren Neffen Trent Lamar Jackson. Er soll das Oberhaupt des Jackson-Clans manipuliert und ausgenutzt haben, sie leitete schließlich rechtliche Schritte ein. Die Anklagepunkte wurden von weiteren Familienmitgliedern unterstützt. Nun erhebt Katherine neue Vorwürfe: Ihr Neffe soll sie bespitzelt haben!

Katherine hat laut TMZ neue Erklärungen vor Gericht eingereicht, die die Missbrauchsvorwürfe gegen ihren Neffen unterstützen sollen. Darin gibt sie an, dass Trent ihr gesamtes Haus verkabelt hätte. Mit Ton- und Videoaufnahmen soll er selbst ihr Schlafzimmer überwacht haben. "Der einzige Ort, an dem ich versuchen kann, eine private Unterhaltung zu führen, ist mein Badezimmer", habe sie zu Protokoll gegeben. Katherine glaube, dass Trent ihr Telefon abhören würde.

Dadurch würde er genau wissen, mit wem sie Kontakt habe, um sie dann von diesen Personen abzuschotten. Ihre Kinder Jermaine Jackson (62) und seine Schwester Rebbie unterstützten Katherines Anschuldigungen. Rebbie soll in einer Erklärung angegeben haben, dass Trent ihre Nummer auf dem Handy ihrer Mutter blockiert hätte. Außerdem soll er versucht haben, sie als Notfallkontakt löschen zu lassen.

Was aktuell im Leben von Katherines Tochter Janet Jackson (50) passiert, erfahrt ihr im Video:

Joe und Katherine Jackson, 2011Zuma Press, INC./ActionPress
Joe und Katherine Jackson, 2011
Katherine Jackson in TokioRex Features LTD./ActionPress
Katherine Jackson in Tokio
Rebbie Jackson, 2013Frederick M. Brown/Getty Images
Rebbie Jackson, 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de