Matt Damon (46), der Name verspricht eigentlich Erfolg. Ob er sich durch die Bourne-Filme kämpft oder in "Der Marsianer" das All erobert, der Schauspieler überzeugt alle Kritiker. Doch sein neuster Streifen "The Great Wall" floppte jetzt – wodurch Matt eine Menge Geld verlor!

In dem Action-Abenteuer geht es darum, dass Matt Damon das chinesische Reich vor Monstern rettet. Natürlich mit der Hilfe von einigen Chinesen. Trotzdem musste sich der Schauspieler gegen Rassismus-Vorwürfe wehren. Vielleicht war das der Grund, warum der Film an den Kassen nicht gut lief. Mehr als 75 Millionen Dollar Verlust – so viel muss man erst einmal verkraften können. Dabei steckten die Produzenten laut The Hollywood Reporter gewaltige 150 Millionen Dollar in den Film.

Eigentlich sollte "The Great Wall" zwei der größten Filmmärkte überhaupt verbinden. Hollywood wollte einen Film produzieren, der auch in China gut laufen würde. So holte man neben Star Matt Damon auch den berühmten Regisseur Zhang Yimou (66) mit an Bord. Dieser war nicht nur für einige der größten asiatischen Hits wie "House of Flying Daggers" und "Hero" verantwortlich, sondern choreografierte 2008 auch die Eröffnung der Olympischen Spiele. Doch jetzt liegen die Beziehungen wohl erst einmal auf Eis. Wie findet ihr Matt Damons Entscheidung, in dem Film "The Great Wall" zu spielen? Stimmt unten ab!

Erzfeind Jimmy Kimmel (49) konnte es bei den Oscars nicht lassen, sich über Matt lustig zu machen:

Matt Damon in "The Great Wall"Everett Collection/ActionPress
Matt Damon in "The Great Wall"
Pedro Pascal, Zhang Yimou, Jing Tian und Matt Damon, "The Great Wall"-PremiereFrazer Harrison / Getty Images
Pedro Pascal, Zhang Yimou, Jing Tian und Matt Damon, "The Great Wall"-Premiere
Matt DamonKevin Winter / Getty Images
Matt Damon
Wie findet ihr Matt Damons Entscheidung, in dem Film "The Great Wall" zu spielen?1834 Stimmen
1440
Er hat es wenigstens versucht, den amerikanischen und den chinesischen Markt anzusprechen!
394
Er hätte sich auch denken können, dass das nichts wird.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de