Aus und vorbei! Gestern flimmerte in den USA das Serienfinale von Vampire Diaries über die Bildschirme. Nach acht Jahren und genau so vielen Staffeln fand die Hit-Show ihr Ende – und ließ Zuschauer und Darsteller gleichermaßen aufgewühlt zurück. Besonders Ian Somerhalder (38) scheint es noch nicht fassen zu können, dass seine Zeit als Damon Salvatore unwiderruflich der Vergangenheit angehört. Bei einem Screening sah sich der Schauspieler zusammen mit Fans das Finale an und wurde am Ende ganz nostalgisch und emotional.