Steht dem britischen Königshaus bald eine Verlobungs-Sensation bevor? Gerade verbrachte Prinz Harry (32) mit seiner Freundin Meghan Markle (35) einen Liebes-Urlaub in Jamaika. Zurück in England soll der britische Royal jetzt fleißig an den Hochzeitsplänen feilen und dabei eine besonders romantische Idee gehabt haben: Prinz Harry soll für seine Freundin einen Ring aus dem Schmuck seiner verstorbenen Mutter Prinzessin Diana (✝36) anfertigen lassen!

Laut Daily Star soll Prinz Harry bereits ein smaragdbesetztes Schmuckstück, das Diana bei einem Australien-Besuch als Stirnband trug, zum königlichen Juwelier Harry Collins gebracht haben. Der wertvolle Smaragd – Meghans Lieblingsstein – aus dem Erbstück solle der Goldschmied nun zum Herzstück für ihren Verlobungsring umarbeiten. "Für Harry, so wie für William vor ihm, sind die Edelsteine seiner Mutter ein Zeichen, dass die beiden Lieben seines Lebens für immer verbunden sind", erklärte ein Insider.

Nach dem Tod ihrer Mutter trafen William (34) und Harry eine Verabredung: "Wer sich zuerst verlobte, sollte Dianas Verlobungsring bekommen – und das waren natürlich William und Kate", erklärt die Quelle und ergänzt: "Harry will dasselbe Gefühl haben, wenn er um Meghans Hand anhält. Deshalb arbeitet er mit den Juwelieren an etwas ganz besonderem."

Prinzessin Diana und Prinz Charles bei einer Gala in Melbourne 1985ActionPress
Prinzessin Diana und Prinz Charles bei einer Gala in Melbourne 1985
Prinz Harry bei einem Charity-EventChris Jackson / Getty Images
Prinz Harry bei einem Charity-Event
Meghan Markle mit EngelsflügelnRachel Murray / Getty Images
Meghan Markle mit Engelsflügeln


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de