Familienstatus: Es ist kompliziert! Beim Beziehungs-Wirrwarr zwischen Rob Kardashian (30) und Blac Chyna (28) geht es nicht mehr nur um das Sorgerecht für Töchterchen Dream. Nun gerät auch Chynas Sohn King Cairo (4) aus ihrer Beziehung mit Tyga (27) zwischen die Fronten. Der Kontakt zwischen ihm und Tygas Ex-Freundin Kylie (19) soll seiner Mutter nun ein Dorn im Auge sein. Deshalb warnt sie die jüngere Kendall-Schwester: Bleib weg von meinem Sohn!

Der Grund für die Kampfansage: Im kommenden Sorgerechtsstreit zwischen dem On-Off-Couple Blac Chyna und Rob schlägt sich Kylie auf die Seite ihres Bruders Rob – und Blac Chyna fühlt sich von ihr im Stich gelassen. Eine Quelle erklärte gegenüber Hollywood Life: "Chyna ist überrascht, dass Kylie nicht hinter ihr steht. Sie stehen sich inzwischen sehr nahe." So nah, dass sie Kylie sogar ihren Sohn King Cairo anvertraut hatte, trotz ihrer Beziehung zu ihrem Ex Tyga.

Aber dieses Vertrauen ist nun ausgelöscht, Blac Chyna möchte Kylie scheinbar nicht mehr in der Nähe ihres Sohnes wissen: "Chyna hat dabei ein schlechtes Gefühl. Sie denkt nicht, dass jemand, dem sie nicht vertraut, eine große Rolle im Leben ihres Sohnes spielen sollte", erzählte die Quelle weiter. Was meint ihr? Ist die Reaktion von Blac Chyna gerechtfertigt oder übertreibt sie mit ihrer Kampfansage? Stimmt im Voting am Ende des Artikels ab!

Kylie Jenner mit King Cairo am Flughafen in Los AngelesJul-Rol-LA/X17online.com/actionpress
Kylie Jenner mit King Cairo am Flughafen in Los Angeles
King Cairo Stevenson und Blac ChynaInstagram / blacchyna
King Cairo Stevenson und Blac Chyna
Kylie Jenner auf der New York Fashion WeekSipa Press / ActionPress
Kylie Jenner auf der New York Fashion Week
Was meint ihr – übertreibt es Blac Chyna mit ihrer Kampfansage?3830 Stimmen
2770
Ja! Nur, weil sich Kylie auf die Seite ihres Bruders schlägt, sollte sie ihr den Umgang mit ihrem Sohn nicht verbieten.
1060
Nein! Wenn sie Kylie nicht mehr vertraut, dann sollte sie ihren Sohn auch nicht bei ihr lassen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de