Ist der "Fake Love"-Sänger etwa noch hinter seiner Ex her? Letzten Samstag präsentierte Drake (30) seine lang ersehnte Album-Playlist "More Life", die Premiere im Ovo Sound Radio feierte. Fans hatten bereits seit Monaten auf die Veröffentlichung seiner 22 Songs gewartet. Jetzt kam in einem seiner Lieder ans Tageslicht: Drake schickt seiner Ex Jennifer Lopez (47) betrunken SMS!

In seinem ersten Song "Free Smoke" ist folgende Zeile zu hören: "Ich sende J.Lo betrunken SMS. [...] Man, ich frage mich, ob ich wieder auf die Beine komme." Bereits vor zwei Wochen hatte er verraten, dass er es vermisse, wieder in einer festen Beziehung zu sein. Ob er damit wohl auf die "Ain't Your Mama"-Sängerin angespielt hatte? Die Beziehung wurde bisher nie offiziell bestätigt und sogar für einen Promo-Stunt gehalten. Angeblich seien die beiden von Dezember bis Februar ein Paar gewesen.

In dieser Zeit hatten die beiden Musiker auch das Gerücht gestreut, dass es auch zu einer musikalischen Zusammenarbeit kommen sollte. Auf Drakes neuem Mixtape ist von J.Lo aber nichts zu hören. Nur eine Neuauflage ihres Hits von 1999, "If You Had My Love", taucht auf. Den hat Drake in seinem Song "Teenage Fever" verarbeitet. Hier spekulierten Fans, ob sich der Text ebenfalls auf die 47-Jährige beziehe.

Mehr zur Beziehung seht ihr hier:

Drake in Wimbledon
Getty Images
Drake in Wimbledon
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez mit ihren Kindern
Getty Images
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez mit ihren Kindern
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez in New York
Getty Images
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez in New York
Was glaubt ihr, war ihre Beziehung nur ein Promo-Stunt?568 Stimmen
228
Ja, definitiv!
146
Nein, ich glaube sie waren ein Paar!
194
Ich bin mir da nicht ganz sicher.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de