"Tote Mädchen lügen nicht" – mit dieser Netflix-Serie macht Selena Gomez (24) als Produzentin auf ein Herzensthema aufmerksam: Mobbing. Damit kennt sich Sel aus, wie sie im Interview mit New York Times verriet: "Ich weiß, was es heißt, gemobbt zu werden. Ich bin zur größten High School der Welt gegangen, dem Disney Channel." Diese Zeit liegt zwar längst hinter ihr, mit Hatern hat die Sängerin es jedoch trotzdem immer wieder zu tun. Statt von Angesicht zu Angesicht bekommt sie Hass nun eben bei Instagram zu spüren: "Sie schreiben nicht nur: 'Du bist hässlich.' Sie wollen dich in der Seele treffen."

Endlich weg von Disney: Selena Gomez war Mobbing-OpferInstagram / selenagomez


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de