Am 31. August 1997 starb Prinzessin Diana (✝36) bei einem tragischen Autounfall in Paris. Ihre Söhne, Prinz William (34) und Prinz Harry (32), hüllten sich diesbezüglich lange Zeit in Schweigen. Nur wenige Monate vor Dianas 20. Todestag haben sich die beiden Royals jetzt mit Williams Frau, Herzogin Kate (35), zusammengesetzt und erstmals öffentlich über ihren großen Verlust gesprochen.

In einem offenen Gespräch wollten die drei Lieblinge des britischen Königshauses das Bewusstsein der Öffentlichkeit für psychische Gesundheit schärfen. Dabei unterhielten sich die Brüder auch über den frühen Tod ihrer Mutter. Kate äußerte sich über die Stärke und den Zusammenhalt der beiden sichtlich beeindruckt: "Ich bewundere eure Art und eure Stärke, mit den tragischen Erlebnissen umzugehen." Besonders froh sei sie daher über die enge Verbindung des Geschwisterpaares, wie Daily Mail berichtete.

William und Harry gaben vor laufender Kamera zu, sich bis jetzt viel zu wenig mit dem Verlust auseinandergesetzt zu haben. "Aufgrund dessen, was wir durchmachen mussten, sind wir auf ganz besondere Weise miteinander verbunden. Trotzdem haben auch Harry und ich über die Jahre viel zu wenig über unsere Mutter gesprochen", sagte William. Harry hatte erst vor wenigen Wochen offenbart, sich zur Aufarbeitung der Geschehnisse sogar in professionelle Hände begeben zu haben.

Wie Kate das Andenken an ihre Schwiegermama bewahrt, erfahrt ihr im Clip.

Prinzessin Diana mit KroneSIPA PRESS / ActionPress
Prinzessin Diana mit Krone
Prinzessin Diana, Prinz Harry und Prinz William 1995 in LondonGetty Images
Prinzessin Diana, Prinz Harry und Prinz William 1995 in London
Prinz William und Prinz Harry bei den Invictus Games 2014Chris Jackson/Getty Images
Prinz William und Prinz Harry bei den Invictus Games 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de