Die Neunziger-Nostalgie geht weiter! Nach Full House soll auch "Roseanne" bald mit den alten Hauptdarstellern auf die Bildschirme zurückkehren. Auch wenn das Reboot der Kultserie noch nicht zu einhundert Prozent bestätigt wurde: Serienmama Roseanne Barr (64) ist Feuer und Flamme für das TV-Revival!

Ob und wann es eine neue Staffel "Roseanne" geben wird, wolle die Schauspielerin ihren Fans persönlich mitteilen, schreibt sie auf Twitter. Und sie selbst hat schon mächtig Bock auf neue Folgen: "Natürlich will ich eine Neuauflage von 'Roseanne' machen – die neue politische Wirklichkeit in unserem Land gibt so viele tolle Witze her!" Die politisch engagierte Produzentin beteiligt sich für das Serien-Revival offenbar sogar schon am Drehbuch.

Um an die alten "Roseanne"-Folgen anzuknüpfen, muss schließlich auch der Tod von Serienpapa Dan Conner (gespielt von John Goodman, 64) thematisiert werden – und genau das hat Roseanne getan. "Ich habe die Szenen über Dans Tod bereits geschrieben, schickt mir keine Vorschläge mehr, danke!", verkündet sie ihren Fans. Damit scheint die offizielle Bestätigung der Serie ja nur noch eine Frage der Zeit zu sein!

Glaubt ihr, die neuen "Roseanne"-Folgen werden an die Originalserie heranreichen können? Stimmt ab! Der folgende Videoclip bringt euch auf den neusten Stand über die Neuauflage des Serienhits Gilmore Girls.

Roseanne Barr, SchauspielerinWENN
Roseanne Barr, Schauspielerin
Szene aus "Roseanne"Rex Features/ActionPress
Szene aus "Roseanne"
Glenn Quinn, Sarah Chalke, Roseanne Barr, Michael Fishman und John GoodmanRex Features/ActionPress
Glenn Quinn, Sarah Chalke, Roseanne Barr, Michael Fishman und John Goodman
Werden die neuen "Roseanne"-Folgen an die Originalserie heranreichen können?885 Stimmen
393
Oh ja! Die werden sicher sogar noch besser!
492
Ich glaube nicht. Ans Original kommt keiner ran!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de