Gestern wurden bei einer Explosion nach dem Konzert von Ariana Grande (23) in Manchester 22 Personen getötet und 59 weitere Menschen verletzt. Die Polizei hat inzwischen bestätigt, dass es sich um ein Selbstmordattentat gehandelt haben soll. Die "Side to Side"-Interpretin war in den schrecklichen Stunden aber nicht der einzige US-Star, der in Manchester vor Ort war!

Der Fuller House-Schauspieler John Stamos (53) hielt sich ebenfalls in der englischen Stadt auf, wie er vor wenigen Stunden via Facebook mitteilte. "Wir sind auf Tour nur etwa 800 Meter entfernt von dem Ort der Explosion, aber wir sind sicher. Geisteskranke Welt", schrieb der Musiker. Er bete nun für die Opfer der Tragödie.

In den vergangenen Stunden meldeten sich bereits viele Promis zu Wort. Ariana Grande sagte ihr Konzert in London am Donnerstag ab und lege eine unbestimmte Pause ein. Ihre Kollegen um Nicki Minaj (34), Katy Perry (32) und Taylor Swift (27) zeigten sich ebenfalls erschüttert von dem Anschlag.

Weitere Infos zum Unglück in Manchester bekommt ihr im Clip:

Bob Saget, Lori Laughlin, John Stamos, Candace Bure und Jeff Franklin am Walk of Fame in Los AngelesFrederick M. Brown / Getty Images
Bob Saget, Lori Laughlin, John Stamos, Candace Bure und Jeff Franklin am Walk of Fame in Los Angeles
Ariana Grande bei den AMAs 2016Image Press / Splash News
Ariana Grande bei den AMAs 2016
Ariana Grande und Nicki MinajInstagram / Arianagrande
Ariana Grande und Nicki Minaj


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de