Das tat weh! Der ehemalige DSDS-Moderator Carsten Spengemann (44) machte seine Leidenschaft zum Beruf und trainiert seit Kurzem ein Football-Team in Hamburg. Bei einem Spiel stand der TV-Moderator jetzt selbst mit seiner Mannschaft, den "Ravens", auf dem Platz – mit schmerzhaften Folgen!

So sehr er es wahrscheinlich genoss, selbst mal wieder auf dem Spielfeld zu stehen – das Match endete für ihn trotzdem mit einer kaputten Hand: "In der zweiten Spielzeit zeigte mein Ringfinger plötzlich in die falsche Richtung", erklärte er der Bild. Der Finger der linken Hand sei komplett aus dem Gelenk gesprungen. Doch der Sportler zeigte Kampfgeist und spielte trotz Schmerzen einfach weiter. Danach ging es für ihn allerdings direkt zum Röntgen. Nun steht für den 44-Jährigen aber erst einmal Schonen auf dem Programm. "Schiene dran, und in zwei Wochen spiele ich wieder."

Carsten scheint generell hart im Nehmen zu sein. Bei der Show "Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein", bei der es darum ging, welcher Ex-Kandidat noch einmal ins Dschungelcamp ziehen durfte, verletzte er sich an der Rippe. Damals nahm er das Ganze mit Humor. "Wie ihr ja sicherlich aus den Medien bereits erfahren habt, war ich mit Naddel und Willi auf lustigen Expeditionen für RTL unterwegs und das definitiv mit vollem Körpereinsatz. Mitspieler und Hindernisse haben Ihre Spuren hinterlassen", schrieb er bei Facebook.

Carsten Spengemann, TV-Moderatorgbrci / Future Image / ActionPress
Carsten Spengemann, TV-Moderator
Carsten Spengemann und Football-SpeilerFacebook / Carsten.Spengemann
Carsten Spengemann und Football-Speiler
Carsten Spengemann, TV-ModeratorHauter, Katrin / ActionPress
Carsten Spengemann, TV-Moderator


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de