Entbrennt jetzt ein neuer Zickenkrieg in Hollywood? Katy Perry (32) feiert mit ihren neuen Songs gerade große Erfolge. In den USA veröffentlichte die Sängerin nun ihren Hit "Swish Swish". Der kommt bei Schauspielerin Ruby Rose (31) allerdings gar nicht gut an und das könnte auch einen guten Grund haben.

"Bedeutungsvolle Kacke" und "schlampiges Durcheinander" bezeichnet die Australierin das neue Werk auf Twitter. Auch Katys Rückkehr zur fröhlichen Popmusik, nachdem sie sich im US-Wahlkampf politisch stark für Hillary Clinton engagiert hatte, störte Ruby anscheinend gewaltig: "Mit allem, was in der Welt los ist, ist es eine echte Enttäuschung, sich von der Neuerfindung als politische Aktivistin wieder zurückzuentwickeln."

Ihre Schimpftirade könnte vor allem damit zusammenhängen, dass Katys Song angeblich ein Diss-Track gegen Taylor Swift (27) sein soll. So heißt es in den Lyrics: "Leg dich doch bloß nicht mit mir an. Nein, nicht heute. Du bist berechnend. Ich habe deine Nummer. Du bist ein Witz." Die zwei haben seit einigen Jahren ein schlechtes Verhältnis. Taylors "Bad Blood" handelte sogar von ihrem Streit. Ruby und die Musikerin sind gut befreundet und deshalb stärkt sie ihrer BFF nun wohl den Rücken.

Ruby Rose bei der MET Gala 2017Dimitrios Kambouris/Getty Images
Ruby Rose bei der MET Gala 2017
Ruby Rose und Taylor Swift bei den GLAAD Media Awards 2016Jason Kempin/Getty Images for GLAAD
Ruby Rose und Taylor Swift bei den GLAAD Media Awards 2016
Katy Perry 2017 in Los AngelesSipa Press / action press
Katy Perry 2017 in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de