Er ist und bleibt ein Kämpfer! Zuletzt berichtete Promiflash, dass nach seinem verletzungsbedingten Let's Dance-Aus die Schmerzen von Heinrich Popow (33) in seinem Beinstumpf und in seiner Schulter noch größer geworden seien. In den Kommentaren wurden dem Paralympics-Star daraufhin einige negative Anschuldigungen vorgeworfen. Jetzt wehrte sich Heinrich!

"Ich denke, dass es ein vereinbartes Spielchen ist, mit wem auch immer. Bei einer schweren Entzündung lässt man die Prothese erst einmal weg, damit der Stumpf entlastet wird und schneller heilen kann", warf ein Leser Heinrich vor. Das ließ der jedoch nicht auf sich sitzen und konterte über seinen Facebook-Account: "Du hast keine Ahnung, was du redest. Als Orthopädietechniker kann man auch in der Prothese entlasten. Ihr habt echt nichts Besseres zu tun, als dumme Kommentare ohne Ahnung zu schreiben. Meinst du echt, dass ich sinnlos meine WM wegwerfe? Kannst ja für einen Tag meine Schmerzen haben! Ich kann da nur noch den Kopf schütteln!"

Ein anderer ging noch weiter und unterstellte dem Sportler Berechnung: "Ich glaube, es ist alles nur Fake. RTL gab ihm eine Plattform, wo er sich profilieren konnte. Als sein Limit erreicht war, musste die Gesundheit herhalten. Jetzt wird alles dramatisch aufgezogen. Meine Meinung!" Darauf hatte der 33-Jährige ebenfalls eine klare Antwort: "Falsche und respektlose Meinung." Was sagt ihr zu den Anschuldigungen, denen sich Heinrich gestellt hat? Stimmt in der Umfrage ab!

Welche anderen Kandidaten und Profi-Tänzer sich diese Staffel verletzten, erfahrt ihr im Video:

Kathrin Menzinger und Heinrich PopowLukas Schulze / Getty Images
Kathrin Menzinger und Heinrich Popow
Heinrich Popows ProtheseLukas Schulze / Getty Images
Heinrich Popows Prothese
Kathrin Menzinger und Heinrich Popow, Let's Dance-TanzpaarAndreas Rentz / Getty Image
Kathrin Menzinger und Heinrich Popow, Let's Dance-Tanzpaar
Was sagt ihr zu den Anschuldigungen, gegen die sich Heinrich wehren musste?7187 Stimmen
6327
Ich finde es eine Unverschämtheit, ihm so etwas zu unterstellen!
860
Es gibt immer Menschen, die anderen nicht glauben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de