Oh, là, là, das ist mal gewagt! Momentan tummeln sich Hollywood-Größen, angesagte Topmodels, Fashionistas und Co. in Cannes. Mit dabei war auch Victoria's Secret-Engel Bella Hadid (20), die pünktlich zu den alljährlichen Filmfestspielen mal wieder ihre knappsten Kleidchen auspackte. Wie im Vorjahr setzte das Model auf das Motto "weniger ist mehr" und zog mit ihrem Hauch von Nichts erneut alle Blicke auf sich!

Da weiß man ja wirklich nicht, wohin man zuerst hingucken soll. Auf dem roten Teppich der amfAR-Gala präsentierte sich Gigi Hadids (22)-Schwester gewohnt sexy. Nicht nur, dass der Schlitz am Bein fast bis zum Bauchnabel reichte – ihr gesamtes Kleid war fast komplett transparent. Nur ein paar Verzierungen und Glitzersteinchen verbargen das Nötigste. Auf einen BH verzichtete die schöne Brünette bei der Veranstaltung. Das Kleid des Designer-Duos Ralph & Russo toppte fast ihr legendäres rotes Nackt-Dress von 2016.

Diesmal schien jedoch alles perfekt zu sitzen. Vor wenigen Tagen sorgte die 20-Jährige nämlich bereits mit einem Outfit-Fauxpas für mächtig Aufsehen. Der Bein-Schlitz, der es dem Model offenbar generell angetan hat, wurde Bella zum Verhängnis und gab den Blick auf ihren Slip frei. Findet ihr das Outfit für den Red Carpet angemessen? Macht mit bei unserer Umfrage!

Für welche Outfits sich die anderen Ladys in Cannes entschieden, seht ihr im Clip!

Bella Hadid in CannesALBERTO PIZZOLI / Staff / Getty Images
Bella Hadid in Cannes
Bella HadidSplash News
Bella Hadid
Bella Hadid bei der Eröffnung der 70. Filmfestspiele in CannesSplash News
Bella Hadid bei der Eröffnung der 70. Filmfestspiele in Cannes
Findet ihr Bellas Outfit für den Red Carpet angemessen?1270 Stimmen
716
Ja, warum nicht. Sie kann es ja tragen!
554
Neee, das geht ja mal gar nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de