Was ist nur mit Jaden Smith (18) los? In Toronto steht der 18-Jährige derzeit für den Film "Life in a Year" neben Cara Delevingne (24) vor der Kamera. Eigentlich ein Grund zur Freude, doch der Promi-Sprössling legt vor allem eines an den Tag: divenhaftes Verhalten. Denn: Das Hotel, in dem er nächtigt, soll ihn vergiftet haben. Via Twitter teilte er seinen Fans mit: "Das Four Seasons in Toronto hat meine Pancakes mit Käse versetzt. Ich bin überrascht, dass ich noch lebe." Offenbar bekam ihm diese Mischung wirklich nicht, denn er stänkerte munter weiter: "Das Four Seasons hat mich fast dazu gebracht, mich selbst vollzukotzen. Ich hoffe, das Four Seasons setzt mich auf die Hausverbots-Liste." Gesagt, getan. Jaden wurde aus dem Hotel gekickt. Autsch!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de