Gina-Lisa Lohfink (30) hatte große Angst: Die Blondine musste notoperiert werden! Der Grund: Ihre Brustimplantate haben sich verschoben und das Silikon war kurz davor, auszulaufen. Jetzt sprach Gina über diese schlimme Erfahrung!

It-Girl Gina-Lisa
Ukas,Michael/ActionPress
It-Girl Gina-Lisa

Der Traum von der perfekten Oberweite fing für Gina-Lisa in Spanien an: "Ich habe mir vor zwei Jahren bei dem besten Arzt in der Branche in Madrid die Brüste machen lassen", erzählte sie gegenüber Closer. "Aber irgendwann habe ich festgestellt, dass sich zwischen meinen Brüsten ein Loch gebildet hat! Das Silikon hat sich verschoben." Die rettende Operation hat knapp zwei Stunden gedauert und ist ohne Komplikationen verlaufen. Aufatmen kann Gina aber trotzdem noch nicht. Denn: Erst in einigen Wochen zeigt sich, ob ihr Körper die neuen Implantate überhaupt annimmt.

Gina-Lisa Lohfink
Halisch, Jörg/ActionPress
Gina-Lisa Lohfink

Auch TV-Sternchen Kader Loth (44) hatte Probleme mit ihren Silikonbrüsten. Eines Tages bemerkte sie, dass etwas mit ihrer rechten Brust nicht stimmte. Die Diagnose damals: Eine Verhärtung des Bindegewebes. Die Folge: Kader musste unters Messer.

Kader Loth
Alexander Koerner/GettyImages
Kader Loth