Was für ein emotionaler Abend bei Sing meinen Song! Heute steht Paddy Kelly (39) im Mittelpunkt des Tauschkonzerts und ein tränenreicher Hit folgt dem nächsten. Eine Performance brachte den Musiker so aus der Fassung, dass er den Gefühlen freien Lauf lassen musste. Lena Meyer-Landrut (26) brachte mit ihrer Version des Kelly Family-Hits "Mama" jedoch nicht nur den 39-Jährigen zum Weinen, auch die anderen Sänger sind total gerührt.

"Die Stimme, das war so was von real. Das hat voll ins Herz getroffen. Mit so wenig so viel zu sagen. Ich hab seit 20 Jahren nicht mehr über den Tod meiner Mutter geweint", erklärte Paddy nach Lenas Auftritt. Seine Mutter Barbara Ann starb mit 36 Jahren an Krebs. "Seine Reaktion hat mich sehr gefreut, es ist perfekt gelaufen", verriet Lena erleichtert. Auch Gentleman (43) ist hin und weg: "Lenas Song fand ich unglaublich berührend. Diese Dankbarkeit, die sie damit ausgedrückt hat."

Doch auch der Reggaesänger sorgte früher am Abend selbst für ein Tränenmeer. Gentleman entschied sich für den Song "Shake Away" und machte die SmS-Crew damit sprachlos. "Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was mit mir passiert ist, als er anfing zu singen. Ich hab mich durch ihn neu verstanden", resümierte der gerührte Paddy. Und so kürte er die Version auch mehr oder weniger zum Song des Abends. Die berüchtigte Ukulele schenkte Paddy nämlich der "Sing meinen Song"-Band. Von den Interpretationen seiner Kollegen gefiel ihm aber Gentleman am besten. Haben euch die Auftritte auch zu Tränen gerührt? Macht mit bei unserer Umfrage!

Lena Meyer-Landrut, Kandidatin bei "Sing meinen Song" 2017VOX / Robert Grischek
Lena Meyer-Landrut, Kandidatin bei "Sing meinen Song" 2017
Reggae-Musiker GentlemanVOX / Robert Grischek
Reggae-Musiker Gentleman
"Sing meinen Song"-Stars 2017VOX / Markus Hertrich
"Sing meinen Song"-Stars 2017
Haben euch die Auftritte auch zu Tränen gerührt?1148 Stimmen
1067
Ja, total. Es war sehr emotional.
81
Nö.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de