Das aktuelle GZSZ-Drama um Sunny (Valentina Pahde, 22), Felix (Thaddäus Meilinger, 35) und Chris (Eric Stehfest, 28) ist immer noch nicht aufgelöst. Die Storyline sorgt schon länger nicht nur für Spannung, sondern auch für Unruhe – sie scheint nämlich einfach kein Ende zu nehmen. Aktueller Stand des Langzeit-Dramas: DJ Chris verweigert nach wie vor die Essensaufnahme in der psychiatrischen Klinik, sein Zustand verschlechtert sich von Tag zu Tag. Kann Sunny ihn vor dem Selbstmord retten?

In der heutigen Folge spitzt sich das Drama in der Dreiecksbeziehung mal wieder zu: Kurz vor den Flitterwochen bekommt Blondine Sunny ein ungutes Bauchgefühl – geht es Chris wirklich gut? Zur gleichen Zeit kämpft dieser mit Selbstmordgedanken im Krankenhaus. Aufgrund ihrer bösen Vorahnung beschließt Sunny, ihren Schwager vor der Abreise noch einmal zu besuchen. Felix, der sich einerseits verständnisvoll zeigt, sorgt andererseits dafür, dass seine Ehefrau nichts von Chris' Essensverweigerung mitbekommt. Im Krankenzimmer dann der Schockmoment, Chris gibt Sunny eine messerscharfe Scherbe. Kann die Architektur-Studentin ihren Schwager vor dem Suizid bewahren?

Die GZSZ-Fans müssen also schon wieder um Chris zittern und werden der Geschichte so langsam richtig müde, wünschen sich schon lange eine Auflösung dieser komplizierten Dreiecksbeziehung. "Da kaue ich lieber einen Kaugummi. Der zieht sich zwar, aber nicht so extrem wie dieses Drama. Und das Kaugummi kauen macht am Ende sogar mehr Spaß" oder "Läuft die Geschichte immer noch? Schaue schon seit zwei Monaten nicht mehr, obwohl ich Fan ab der ersten Stunde war, aber diese ganze Chris-Felix-Sunny-Sache geht einem nur noch auf die Nerven", schreiben die Fans auf Facebook.

Chris (Eric Stehfest) in einer GZSZ-SzeneRTL
Chris (Eric Stehfest) in einer GZSZ-Szene
Valentine Pahde in einer GZSZ-SzeneRTL
Valentine Pahde in einer GZSZ-Szene
Glasscherbe aus GZSZRTL
Glasscherbe aus GZSZ


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de