Action war schon immer ihr Ding: Hollywoodstar Charlize Theron (41) gibt für ihre Filmrollen immer 100 Prozent – bei den Vorbereitungen für ihren letzten Film "Atomic Blonde" hat sich die Schauspielerin sogar zwei Zähne ausgeschlagen. Doch auch ihre Filmpartner sollten sich besser in Acht nehmen: Während der Dreharbeiten zu "2 Tage in L.A." im Jahr 1996 fiel Schauspielkollegin Teri Hatcher (52) Charlizes Kampfwillen zum Opfer!

Vor 20 Jahren machte Teri nicht nur mit Charlize, sondern auch mit deren Fäusten Bekanntschaft. In einer Kampfszene langte die Südafrikanerin ordentlich zu. Dabei schlug sie dem Desperate Housewives-Star mit voller Wucht mitten ins Gesicht. "Ich habe sie richtig übel erwischt", erzählt die 41-Jährige gegenüber W-Magazin. Damals sei sie wie ein wildes Tier gewesen, das seine Energie nicht steuern konnte. Außerdem wusste sie als Neuling in der Filmbranche noch nicht, wie Kampfszenen gedreht werden.

Das Missgeschick war dem "Mad Max: Fury Road"-Star mehr als unangenehm, zumal Teri bereits ein bekannter Star war. Als Wiedergutmachung gab es von Charlize billiges Bier. Mehr konnte sich die Newcomerin damals nicht leisten.

Charlize Theron bei der Netflix-Premiere von "Girlboss" in HollywoodKevork Djansezian/Getty Images
Charlize Theron bei der Netflix-Premiere von "Girlboss" in Hollywood
Teri Hatcher in Los AngelesSilverHub/ActionPress
Teri Hatcher in Los Angeles
Charlize Theron bei der CinemaCon in Las Vegas 2017Angela Weiss / Staff / Getty Images
Charlize Theron bei der CinemaCon in Las Vegas 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de