Diese Folge der Bachelorette hatte es in sich: Jessica Paszka (27) ging nicht nur endlich mit einem der begehrten Junggesellen auf Tuchfühlung, sondern kassierte sogar gleich zwei Körbe in der dritten Nacht der Rosen! Für das Netz offenbar Grund genug, über die Jungs mal wieder ordentlich herzuziehen.

Nicht nur Jessica hatte es vergangenen Mittwoch schwer mit den Boys, auch die Zuschauer verschworen sich gegen die Herren der Schöpfung. Das Resultat: Kaum eine Folge der RTL-Kuppelshow bekam so viel Resonanz wie die dritte! Vor allem Johannes Haller (29) und seine Kuss-Qualitäten während seines Einzeldates mit dem TV-Starlet standen gewaltig unter Beschuss. "Das war der widerlichste Kuss, den ich jemals gesehen habe. Und ich kenne jede Folge 'Schwiegertochter gesucht'", twitterte ein User aufgebracht nach Johannes' Zungen-Performance.

Auch das, was jetzt ein Star-DJ ans Licht gebracht hat, vermutete die Twitter-Gemeinde längst am Mittwochabend: Einige der Herren könnten gar nicht heterosexuell sein, so die Meinung der Mehrheit! Während es den Boys offenbar besonders um gute Männerfreundschaft in der Kandidaten-Villa geht, schrieb ein weiterer User kurz vor der Werbepause: "Gleich geht's weiter bei der Gaychelorette." Autsch, was wohl Jessy zu diesen fiesen Kommentaren sagt?

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de.

Johannes Haller und Yeliz Koc 2019 in München
Getty Images
Johannes Haller und Yeliz Koc 2019 in München
Die US-Bachelorette Clare Crawley im August 2015
Getty Images
Die US-Bachelorette Clare Crawley im August 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de