Er macht seine Ankündigung also wirklich wahr! Als Beyoncé (35) vor einem Jahr völlig unerwartet ihr Album "Lemonade" veröffentlichte, war sie mit den neuen Songs in aller Munde. In einigen Textzeilen deutete sie an, dass ihr Ehemann Jay-Z (47) sie mit einer sogenannten "Becky mit dem schönen Haar" betrogen hätte. Der Hip-Hopper kommentierte die Gerüchte nicht, stellte aber in Aussicht, dass seine neue Platte die Spekulationen aufgreifen wird. Auf "4:44" rappt er jetzt tatsächlich über eine Affäre!

Die Lyrics zum Titelsong von Jay-Z's neuem Album "4:44" sind ziemlich eindeutig. Es klingt ganz danach, als habe der 47-Jährige seine berühmte Ehefrau Beyoncé tatsächlich betrogen. "Und wenn meine Kinder davon erfahren würden, wüsste ich nicht, was ich tun soll. [...] Diese Scham würde mich wahrscheinlich umbringen. [...] Was ist so toll an einer Dreiecksbeziehung, wenn man seine Seelenverwandte doch an seiner Seite hat?", zeigt sich der Rapper in dem Song reumütig.

Mit diesen pikanten Textzeilen dürfte die Gerüchteküche rund um die Eheprobleme von Jay-Z und Beyoncé wieder hochkochen. Schon nach "Lemonade" rätselten Fans weltweit, mit wem der Rapper seine Frau wohl betrogen hat. Die Schlagzeilen konnten das Musikerpaar allerdings nicht entzweien. Angeblich unterzogen sie sich einer Therapie und zu ihrem neugewonnenen Eheglück kamen vor Kurzem noch ihre Twins dazu.

Jay-Z im April 2016 bei einem Basketball-Spiel in Los AngelesPacific Coast News/WENN.com
Jay-Z im April 2016 bei einem Basketball-Spiel in Los Angeles
Beyoncé und Jay-Z bei den 59. Grammy AwardsChristopher Polk / Staff / Getty Images
Beyoncé und Jay-Z bei den 59. Grammy Awards
Beyoncé als goldene Göttin bei den Grammy Awards 2017Christopher Polk / Getty Images
Beyoncé als goldene Göttin bei den Grammy Awards 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de