Mega vorbildlich! In seinen Hollywood-Streifen mimt Ryan Reynolds (40) gerne mal den waghalsigen Superhelden. Im echten Leben scheint der US-Hottie allerdings lieber auf Nummer sicher zu gehen – was ihn aber sogar schon mal zu einem Real-Life-Lebensretter machte. In einem Social-Media-Post verriet Ryan jetzt, weshalb er seinen Neffen vor dem Tod bewahren konnte.

"Heilige Scheiße, ich konnte meinem Neffen das Leben retten, weil ich wusste, was ich tun muss! Wahre Geschichte", schreibt der 40-Jährige zu einem Instagram-Pic, auf dem er einen Wiederbelebungs-Dummy im Arm hält. Der Zweifachpapa machte einige Jahre zuvor einen Kurs beim Roten Kreuz – und konnte mit dem Wissen seinem Neffen zur Hilfe eilen. Einen Auffrischungskurs gönnte sich Ryan jetzt und nahm dies zum Anlass, auch seine Follower zu dieser guten Tat anzuregen. "Es dauert nur ein paar Stunden und macht sogar irgendwie Spaß", schreibt er weiter.

Den Lebensretterkurs machte der Hollywood-Hottie übrigens nicht allein. Seine Frau Blake Lively (29) war ebenfalls mit von der Partie. Auch die Schauspielerin postete zu ihrem Kurserlebnis ein Bild auf ihrem Instagram-Account – sie lernte speziell, wie man Säuglingen das Leben rettet.

Ryan Reynolds, SchauspielerInstagram / vancityreynolds
Ryan Reynolds, Schauspieler
Ryan Reynolds bei seiner Dankesrede der Critics' Choice AwardsGetty Images
Ryan Reynolds bei seiner Dankesrede der Critics' Choice Awards
Ryan Reynolds im Juli 2016 bei einer Veranstaltung in New YorkRichard Buxo / Splash News
Ryan Reynolds im Juli 2016 bei einer Veranstaltung in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de