Was für eine Ehre für Ariana Grande (24)! Nach dem schrecklichen Anschlag, der kurz nach einem ihrer Konzerte in Manchester verübt wurde, bewies die US-Sängerin wahre Größe. Sie stellte, gemeinsam mit weiteren internationalen Künstlern wie unter anderem Justin Bieber (23), Miley Cyrus (24) und Coldplay, das Benefizkonzert One Love Manchester auf die Beine – zu Ehren der 22 unschuldigen Opfer und um ein Zeichen gegen den Terror zu setzen. Für dieses herausragende Engagement wird Ariana nun zur allerersten Ehrenbürgerin der englischen Metropole.

Wie The Guardian Richard Leese, den Vorsitzenden des zuständigen Rats, zitiert, wäre es vollkommen nachvollziehbar gewesen, wenn Ariana nach den traumatischen Ereignissen nie wieder einen Fuß nach Manchester hätte setzen wollen. "Doch stattdessen bestand sie als Künstlerin und Performerin darauf, nie wieder aufzutreten, bevor sie nicht nach Manchester zurückgekehrt sei. Dadurch hat sie Tausenden Trost gespendet, Millionen für die We-Love-Manchester-Notstiftung mobilisiert und wurde zu deren erster Patronin. Deswegen schlage ich vor, dass Ariana zur ersten Ehrenbürgerin von Manchester ernannt wird", verriet er dem Magazin weiter.

Diese bewegenden Worte teilte die Sängerin selbst mit ihren Fans auf Instagram und reagierte absolut gerührt: "Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Worte reichen dafür nicht aus. Ich bin bewegt und fühle mich geehrt. Mein Herz ist immer noch dort. Ich liebe euch alle. Danke." Nachdem Ariana unmittelbar nach dem Anschlag in ihre Heimat Florida zurückgekehrt war, hatte sie zunächst herbe Kritik einstecken müssen. Spätestens diese Auszeichnung ist jedoch ein Beweis für ihren Einsatz und ihre Courage.

Ariana Grande beim "One Love Manchester"-KonzertWENN.com
Ariana Grande beim "One Love Manchester"-Konzert
One Love Manchester-Auftritt von Ariana GrandeGetty Images / Dave Hogan for One Love Manchester
One Love Manchester-Auftritt von Ariana Grande
Ariana Grande auf der BühneMike Windle / Staff / Getty Images
Ariana Grande auf der Bühne
Ariana Grande wird zur ersten Ehrenbürgerin von Manchester – was haltet ihr davon?667 Stimmen
550
Absolut verdient! Hut ab vor ihrem Mut.
117
Ich weiß nicht... Ich finde es unpassend.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de