Knapp daneben ist auch vorbei. Für Johannes Haller (29) läuft es bei der Bachelorette zurzeit nicht rund. Nachdem er Jessica (27) als Erster küssen durfte, verspaßte er es sich mit der Rosenkavalierin, als er den anderen Jungs von ihrer Zweisamkeit erzählte. Jetzt ließ sie ihn bei seinem neuesten Kuss-Versuch eiskalt abblitzen!

Bei einem Gruppendate mit André, Niklas (28) und Jessica schaffte Johannes es erneut, die Aufmerksamkeit seiner Herzdame auf sich zu ziehen und wurde mit einem romantischen Date belohnt. Als die Bachelorette ihm offenbarte, dass sie sich unsicher mit ihm sei, ergriff der Junggeselle die Chance am Schopfe und wollte mit seinen Liebhaberqualitäten die Wogen glätten: "Können wir da weitermachen, wo wir das letzte Mal aufgehört haben?", fragte er, ergriff Jessi und zog sie zu sich heran. Die hatte jedoch andere Vorstellungen davon, wie man einen Konflikt aus der Welt schafft.

"Vielleicht haben wir wann anders die Möglichkeit", erwiderte sie und drehte ihren Mund von seinem weg. Lediglich ihre Wange durfte er kurz liebkosen. Autsch! Ob das so spurlos an seinem Selbstbewusstsein vorbeigegangen ist? Später erklärte er im RTL-Interview, dass er eben mit einem Korb rechnen musste. Glaubt ihr ihm, dass ihn die Abfuhr kalt lässt? Stimmt in der Umfrage am Ende des Artikels ab!

Jessica Paszka und Johannes Haller in der dritten Nacht der Rosen, "Die Bachelorette"RTL
Jessica Paszka und Johannes Haller in der dritten Nacht der Rosen, "Die Bachelorette"
Johannes und Jessica bei "Die Bachelorette", Folge 5MG RTL D
Johannes und Jessica bei "Die Bachelorette", Folge 5
Johannes und Jessica bei "Die Bachelorette"MG RTL D
Johannes und Jessica bei "Die Bachelorette"
Lässt Johannes Jessis Knutsch-Abfuhr wirklich kalt?1577 Stimmen
212
Ja, ich denke schon!
1365
Nein, dazu war es zu peinlich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de