Die Musikwelt trauert um Chester Bennington (✝41)! Am Donnerstag wurde der Sänger der Band Linkin Park leblos in seinem Haus gefunden. Medienberichten zufolge hat sich der Rocker das Leben genommen. Während Fans weltweit bestürzt über die Ereignisse sind, quälen Kollege Brian Welch (47) ganz andere Gedanken: Der Gitarrist der Nu-Metal-Combo Korn ist stinksauer auf Chester!

In den vergangenen Jahren im Musikbusiness sind Chester und Brian enge Freunde geworden. Dementsprechend hart traf den Gitarristen die Nachricht vom Suizid des Sängers. Doch statt Trauer verspürte der 47-Jährige vielmehr Wut: "Ernsthaft Chester, das macht mich richtig sauer! Wie kann man nur immer wieder diese Message an seine Kinder und Fans richten? Ich habe diese Selbstmorde wirklich satt. Ich habe selber gegen Depressionen gekämpft und versuche wirklich mitfühlend zu sein. Aber genug ist genug! Seine Kinder, Fans und das eigene Leben aufzugeben, ist wirklich feige!", machte er auf Facebook seinem Ärger Luft.

Brians Follower fanden sein Statement jedoch absolut geschmacklos und forderten ihn auf, die Zeilen zu löschen. Zwar entfernte der Gitarrist den Post nicht, er entschuldigte sich aber in einem Video für seine harten Worte: "Dieser Verlust nimmt mich wirklich mit. Ich bin einfach furchtbar wütend und traurig geworden. Und ich weiß, euch nimmt es auch mit. Ich möchte einfach, dass diese Selbstmorde aufhören. Ich bin an einem Punkt, an dem ich es nicht mehr ertragen kann!", rechtfertigte er sich für seinen Wutausbruch. Könnt ihr verstehen, dass Brian so emotional reagiert hat? Sagt im Voting eure Meinung!

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Chester Bennington, Sänger bei Linkin ParkGetty Images / Frazer Harrison
Chester Bennington, Sänger bei Linkin Park
Korn bei den Grammy Awards 2017Getty Images / Frazer Harrison
Korn bei den Grammy Awards 2017
Chester BenningtonRobert Wallace/ WENN.com
Chester Bennington
Könnt ihr verstehen, dass Brian so emotional reagiert hat?10418 Stimmen
9615
Ja, es hat ihn eben sehr aufgewühlt!
803
Nein, das war einfach geschmacklos!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de