Diese Beziehung endet nicht friedlich. Nino de Angelo (53) und seine Ehefrau Larissa lassen sich dieses Mal wohl endgültig scheiden! Wegen ihr habe er wieder angefangen Alkohol zu trinken, hatte der Schlagersänger seiner Partnerin vor Kurzem unterstellt. Die Schlammschlacht geht in die nächste Runde, denn Nino hat jetzt gefordert: "Sie soll einfach verschwinden!

Larissa ist nach der Trennung bereits ausgezogen, lebt aber weiterhin in der Nähe des "Jenseits von Eden"-Interpreten. "Zu Nino habe ich keinen Kontakt mehr. Natürlich träume ich immer noch von der großen Liebe, will einen neuen Mann kennenlernen, endlich Kinder haben", erzählte die 33-Jährige im Bild-Interview. Ein weiterer Schritt in Richtung Zukunft: Sie will ihr Pferd namens Larino in Amazing Beauty umtaufen, denn bisher war es eine Zusammensetzung ihres und Ninos Vornamen. An ihre gemeinsame Vergangenheit wolle sie so nicht mehr erinnert werden.

Nino scheinen die Pläne seiner Noch-Ehefrau überhaupt nicht mehr zu interessieren. Seinen Andeutungen nach hat Larissa den Sänger wohl mehrfach in der Beziehung betrogen. "Sie träumt von einer neuen Liebe, ich träume von Ruhe. Sie soll einfach ihr Pferd nehmen und aus meinem Leben reiten", forderte der 53-Jährige.

Larissa Schmitt und Nino De Angelo 2014Patrick Hoffmann/WENN.com
Larissa Schmitt und Nino De Angelo 2014
Larissa Schmitt und Nino de AngeloSascha Steinbach/Getty Images
Larissa Schmitt und Nino de Angelo
Nino de Angelo in der MDR-Sendung "Kulthits - Die Show mit 100% Livemusik"Cinamon Red/WENN.com
Nino de Angelo in der MDR-Sendung "Kulthits - Die Show mit 100% Livemusik"
Wie findet ihr Ninos Forderung, dass Larissa verschwinden soll?1519 Stimmen
1201
Unnötig. Das sind doch nur verletzte Gefühle. Ihren Streit sollten sie nicht in der Öffentlichkeit austragen.
318
Ich kann ihn verstehen. Es ist nicht leicht, wenn der ehemalige Partner nach der Trennung weiterhin in der Nähe lebt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de