Sie wollen Flüchtlingen helfen. George (56) und Amal Clooney (39) wurden Anfang Juni Eltern von Zwillingen. Nichts liegt ihnen mehr am Herzen als das Wohlergehen ihrer Tochter und ihres Sohnes. Ihnen soll es an nichts fehlen und genau das wünscht sich das Paar auch für syrische Kinder.

Jetzt kommt Georges und Amals Wohltätigkeitsorganisation "The Clooney Foundation" zum Einsatz, um syrischen Flüchtlingskindern zu helfen. In Zusammenarbeit mit Google, HP und UNICEF soll ein Kapital von rund 3,5 Millionen Dollar zur Verfügung stehen, um den Kindern, die vor den Kriegsverhältnissen ihres Heimatlandes flüchten mussten, eine bessere Zukunft ermöglichen zu können. In einem Statement erklärten George und Amal laut The AP: "Sie sind Opfer von Geografie und höherer Gewalt, aber das muss nicht bedeuten, dass es keine Hoffnung für sie gibt. Das Ziel unserer Initiative ist es, syrischen Flüchtlingskindern Bildung zu verschaffen und sie auf den Weg zu bringen, die zukünftigen Führer werden zu können, die ihre Generation so verzweifelt benötigt."

George und seine Frau, die aus dem Libanon stammende Menschenrechtsanwältin Amal, gründeten ihre Organisation 2016, um für Gleichheit in Gerichten, in Klassenräumen und in Gemeinden überall auf der Welt zu kämpfen.

George und Amal Clooney bei einer United Nations VersammlungJim Watson / Getty Images
George und Amal Clooney bei einer United Nations Versammlung
George und Amal Clooney in ParisBertrand Guay / Getty Images
George und Amal Clooney in Paris
Amal und George Clooney bei einem Kongress im VatikanVINCENZO PINTO / Getty Images
Amal und George Clooney bei einem Kongress im Vatikan
Wünscht ihr euch, dass mehr reiche Promis so wie George und Amal handeln würden?267 Stimmen
256
Ja, sie sollten sich an George und Amal ein Beispiel nehmen!
11
Nein, das muss schon jeder selbst wissen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de