Mit diesen Posts hatten ihre Fans wohl nicht gerechnet. Mit ihren Social-Media-Beiträgen begeistert Ariana Grande (24) an sich täglich Millionen von Menschen. Für kurze Zeit war das Profil der beliebten Sängerin jetzt aber nicht wiederzuerkennen: Ariana wurde Opfer eines fiesen Hackerangriffs!

Im Minutentakt teilten unbekannte Internetbetrüger auf dem Instagram-Profil der 24-Jährigen zahlreiche unverständliche Bilder – die gruseliger kaum hätten sein können. Zu sehen waren nicht nur verstörende Nachrichten wie "Gang Bitch fuk wit us get smokeeddd" und ein Bild eines übel dreinschauenden Bad-Boys, sondern auch einige Screenshots von weiteren Profilen, denen man für anderen "Shit" folgen solle.

Die Grusel-Posts dürften eine Vielzahl an Fans irritiert haben, immerhin gehört Arianas Profil mit 111 Millionen Abonnenten zu den beliebtesten Seiten des Netzwerks. Kaum waren die schockierenden Bilder aufgetaucht, waren sie aber auch schon wieder verschwunden. Die "Break Free"-Interpretin und vermutlich einige IT-Spezialisten handelten schnell, um weitere Beiträge der Social-Media-Eindringlinge zu vermeiden. Was haltet ihr von solchen Hacker-Angriffen? Witzig oder einfach nur daneben? Stimmt ab!

Screenshot zum gehackten Instagram-Profil von Ariana GrandeInstagram / arianagrande
Screenshot zum gehackten Instagram-Profil von Ariana Grande
Mac Miller und Ariana GrandeInstagram / Larryfisherman
Mac Miller und Ariana Grande
Ariana Grande und Miley Cyrus während "One Love Manchester"Getty Images / Dave Hogan for One Love Manchester
Ariana Grande und Miley Cyrus während "One Love Manchester"
Was haltet ihr von solchen Hacker-Angriffen auf beliebte Social-Media-Profile?325 Stimmen
31
Ist doch witzig! Man merkt ja meistens auch sofort, wenn es sich um einen Hacker-Post handelt.
294
Gruselig. Das ist doch nicht mehr witzig – das ist ein Eingriff in die Privatsphäre. Und dann verstörendes Zeug zu posten... einfach nur uncool!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de