Für Jenny Elvers (45) beginnen am 11. August zwei nervenaufreibende Wochen: Ihr Ex Steffen von der Beeck zieht in Deutschlands gefürchtetsten TV-Container. Das Model selbst wird bei Promi Big Brother als Backstage-Reporterin tätig sein! Wie sich das für die Single-Lady nur wenige Monate nach der Trennung anfühlt, verriet sie jetzt in einem Interview.

Hat Jenny etwa Angst davor, dass ihr Verflossener private Details aus ihrer ehemaligen Beziehung im TV-Knast ausplaudern wird? "Angst? Nein, aber Bedenken! Ich werde viel Yoga machen", erklärte die Moderatorin im Gespräch mit Bild amüsiert. Beim diesjährigen Cast könne sie sich gut vorstellen, dass Steffen sich bis unter die ersten Ränge durchboxen wird. "Den Sieg traue ich ihm zu. Den traue ich aber auch Sarah Knappik (30) und Willi Herren (42) zu!"

Mal sehen, ob die Blondine nach den ersten Tagen der Reality-Show immer noch so entspannt sein wird. Schließlich waren Jenny und Steffen vier Jahre ein Paar – trennten Berufliches und Privates nicht wirklich, da der Medienberater nicht nur ihr Liebhaber, sondern auch ihr Manager war. Aber was glaubt ihr: Sind Jennys Bedenken begründet? Stimmt ab!

Jenny Elvers in BerlinAEDT/WENN.com
Jenny Elvers in Berlin
Jenny Elvers und Steffen von der Beeck bei der Mercedes-Benz Fashion Week in BerlinMatthias Nareyek/Getty Images
Jenny Elvers und Steffen von der Beeck bei der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin
Jenny Elvers, ModelInstagram / jenny_elvers
Jenny Elvers, Model
Sind Jenny Elvers Bedenken, dass Steffen von der Beeck im TV-Container über ihre Beziehung sprechen wird, begründet?326 Stimmen
292
Ja, schließlich hat auch Jenny in den Medien schon ganz offen über das Liebes-Aus gesprochen.
34
Nein, Steffen wird seine Ex sicher nicht live im TV bloßstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de