Der Bitchfight geht weiter! Das Tattoomodel Jemma Lucy und ihr ursprüngliches Vorbild Katie Price (39) können einfach nicht voneinander lassen. Erst kürzlich zog Reality-Queen Katie im britischen Fernsehen über Jemmas Einzug ins Celebrity Big Brother-Haus her. Die Retourkutsche ließ nicht lange auf sich warten: Jetzt gab Jemma dem UK-Star die Schuld für ihre OP-Sucht!

Jemma Lucy bei den UK Dating Awards 2016Ana M Wiggins / Splash News
Jemma Lucy bei den UK Dating Awards 2016

Sie lässt sich regelmäßig Botox injizieren und die Lippen aufspritzen! Nachdem Jemma sich kürzlich auch noch einer Po-Straffung unterzog, verriet sie jetzt den Ursprung ihrer OP-Gier gegenüber Closer: "Als ich anfing als Glamour-Model zu arbeiten, war ich massiv von Katie und ihrer Optik inspiriert." Sie habe sich deshalb für die größten Brustimplantate entschieden, die sie kriegen konnte. Und warum macht die Reality-TV-Teilnehmerin trotz Zoffs mit ihrem Ex-Idol weiter? Sie liebe den Adrenalinrausch!

Katie Price bei der Premiere von "Fifty Shades Darker" in LondonTim P. Whitby/Getty Images
Katie Price bei der Premiere von "Fifty Shades Darker" in London

Die ehemalige Geordie Shore-Teilnehmerin hat definitiv kein Problem damit, über ihren Spaß an Schönheitsoperationen zu reden. Sie gab sogar zu, dass sie nach ihrer Po-OP am liebsten direkt zurück ins Krankenhaus gegangen wäre, um weitere Eingriffe vornehmen zu lassen. Was haltet ihr von Jemmas Begründung für ihre Sucht nach Beauty-Eingriffen?

Jemma Lucy bei der "Spectre"-Filmpremiere in Birmingham 2015James Watkins/WENN.com
Jemma Lucy bei der "Spectre"-Filmpremiere in Birmingham 2015
Was haltet ihr von Jemmas Begründung für ihre Sucht nach Beauty-Eingriffen?215 Stimmen
10
Verstehe ich voll.
205
Das ist doch keine Begründung!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de