Zuerst wurde noch von Hochzeit und gemeinsamen Kindern gesprochen – doch nun ist alles vorbei! Das Playmate Saskia Atzerodt (25) trennte sich nach den Dreharbeiten von Das Sommerhaus der Stars ganz überraschend per SMS von seinem Verlobten Nico Schwanz (39). Für das verliebte Männer-Model war das ein echter Schock! Jetzt äußert er sich erstmals zu der frustrierenden Situation.

Die Gründe für das Beziehungs-Ende verstehe Nico Schwanz, knapp eine Woche nach der Auflösung ihrer Verlobung, noch immer nicht. Gegenüber Promiflash schwärmte er noch vor Kurzem von der tollen Beziehung zu seiner einst zukünftigen Gattin. Fassungslos erzählt der 39-Jährige nun der Bild: "Sie hat mir von heute auf morgen geschrieben, dass sie mich nicht mehr liebt. Wir wollten heiraten. Das wirft man doch nicht einfach so hin!" Es soll ihn sehr schmerzen, die einstigen Turteleien mit seiner Ex jetzt jeden Mittwoch im RTL-Format sehen zu müssen. Der blonde TV-Star fühle sich ausgenutzt von seiner einstigen Traumfrau und habe für sich festgelegt: "Ich habe ihr nach unserer ersten Trennung eine zweite Chance gegeben. Doch jetzt gibt es kein Zurück. Das verkrafte ich nicht noch mal."

Seinem Söhnchen Damian Dion habe das Model noch nichts von dem erneuten Aus erzählt. Schon im Januar, nach der ersten Trennung von Saskia, musste der Reality-Star seinem Spross das Liebes-Chaos erklären, wie er damals Promiflash berichtete.

Saskia Atzerodt und Nico Schwanz beim Einzug ins Sommerhaus der StarsMG RTL D / Stefan Menne
Saskia Atzerodt und Nico Schwanz beim Einzug ins Sommerhaus der Stars
Saskia Atzerodt und Nico SchwanzManfred Kroyer
Saskia Atzerodt und Nico Schwanz
Nico Schwanz und sein Sohn DamianFacebook / nicoschwanz
Nico Schwanz und sein Sohn Damian
Wie findet ihr es, dass für Nico ein weiteres Liebes-Comeback mit Saskia komplett ausgeschlossen ist?514 Stimmen
37
Blöd, er liebt sie doch!
477
Sehr gut! Nach zwei Trennungen hätte eine erneute Beziehung keinen Sinn.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de