Seit 2014 ist Stefanie Schanzleh Mitglied der Latino-Pop-Band Hot Banditoz und startete mit dem Comeback der Band voll durch. Privat musste sie aber eine Vollbremsung hinlegen – denn der Sängerin wurde der Führerschein entzogen! Nach einem Jahr ohne Lappen ist die Verkehrssünderin nun wieder mit dem Auto unterwegs.

Auf dem Weg von Köln nach Hamburg wurde die blonde Schönheit beim Rasen erwischt. "Ich war 40 Kilometer zu schnell. Ich hatte auch noch das Handy am Ohr. Weil ich schon Punkte hatte, gab's sechs Monate Fahrverbot und 160 Euro Geldstrafe", erzählte der "Hot Banditoz"-Star im Bild-Interview. Doch bei einem halben Jahr ohne Führerschein blieb es für die Entertainerin nicht. Sie habe eine Nachschulung machen müssen, die dauerte zwölf Monate, so die 29-Jährige. Außerdem hat das Latino-Pop-Sternchen einem Verkehrspsychologen zehn Besuche abgestattet und über ihr Verhalten nachgedacht, dann die Fahrprüfung wiederholt – und siehe da, Stefanie hat bestanden! Somit ist die Nachfolgerin der hotten Ex-Banditoz' Fernanda Brandao (34) nicht mehr auf Fahrgemeinschaften oder öffentliche Verkehrsmittel angewiesen.

Die Musikerin hat auch schon einen Plan: "Ich werde mir einen Mercedes kaufen und nur noch ganz gemächlich fahren. Ich will jetzt ein Vorbild sein." Als Vorbild tritt auch Band-Kollege Silva Gonzalez (38) auf. Nach seinem Aufenthalt in der Psychiatrie hat es der Sänger geschafft, mit den "Hot Banditoz" einen Neustart hinzulegen.

"Hot Banditoz"-Star Stefanie SchanzlehInstagram / stefanieschanzleh
"Hot Banditoz"-Star Stefanie Schanzleh
Stefanie SchanzlehInstagram / stefanieschanzleh
Stefanie Schanzleh
Hot Banditoz, deutsche Latino-Pop-BandFacebook/ Hot Banditoz Official
Hot Banditoz, deutsche Latino-Pop-Band
Findet ihr es gut, dass Stefanie wieder mit dem Auto fahren darf?155 Stimmen
103
Ja. Sie hat lange genug über ihren Fehler nachgedacht und musste schließlich nochmal durch eine Fahrprüfung.
52
Nein! Einmal Raser, immer Raser.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de