Wie Romantisch! Seit nun mehr fünf Jahren sind die "Plötzlich Prinzessin"-Darstellerin Anne Hathaway (34) und ihr Ehemann, Adam Shulman (36), verheiratet. Nach dieser langen Zeit gibt Anne jetzt ein schwärmerisches Detail aus den Anfangs-Zeiten ihrer Beziehung preis.

Die romantische Liebes-Geschichte der beiden hatte 2008 begonnen, als sie sich über gemeinsame Freunde kennenlernten. Laut Popsugar soll Anne nur wenige Wochen nach dem ersten Aufeinander-Treffen den damaligen Single zu einem Date zu sich eingeladen haben. Zwischen den beiden Schauspielern soll es von Beginn an so richtig gefunkt haben! Ganz euphorisch habe die brünette Schönheit schon nach der ersten Verabredung gewusst: Sie wird irgendwann ihren Adam zum Mann nehmen! Anfangs scherzte die 34-Jährige noch mit ihren Freundinnen darüber. Doch als hätte sie es gewusst: Vier Jahre später vermählte sie sich tatsächlich mit ihrem Jetzt-Ehemann!

Obwohl die beiden schon seit neun Jahren gemeinsame Wege gehen, tut das ihrer Liebe keinen Abbruch. Im Gegenteil – die beiden sind verliebt wie eh und je! Die Schauspielerin schwärmt regelrecht von ihrer engen Verbindung zu ihrem Schatz. Die Geburt ihres ersten Kindes, Söhnchen Jonathan Rosebanks, hat das Liebes-Paar nur noch enger zusammengeschweißt.

Adam Shulman und Anne Hathaway
Getty Images
Adam Shulman und Anne Hathaway
Adam Shulman und Anne Hathaway im Mai 2019
Getty Images
Adam Shulman und Anne Hathaway im Mai 2019
ASAP Rocky und Rihanna bei den British Fashion Awards
Getty Images
ASAP Rocky und Rihanna bei den British Fashion Awards
Denkt ihr, es war zu früh von Anne, nach dem ersten Date schon an eine Hochzeit zu denken?226 Stimmen
34
Ja total! Das ist viel zu früh. Man kennt die Person doch noch nicht wirklich!
192
Nein, gar nicht! Bei Anne und Adam war es eben Liebe auf den ersten Blick.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de