Lange Drehpause für Tom Cruise (55)! Der Hollywood-Star verletzte sich vor einigen Tagen bei den Arbeiten für den sechsten Teil von Mission: Impossible. Während eines Stunts prallte er gegen eine Wand und brach sich dabei gleich zweifach den Knöchel. Nun hat das Filmstudio bekannt gegeben, dass am Set vorerst Stillstand herrscht.

Die Verletzung scheint schlimmer als gedacht, denn die Dreharbeiten an dem Action-Streifen Paramount Pictures liegen flach. Ein Sprecher erklärte Just Jared jetzt: "Die Produktion macht Pause, während Tom sich vollständig erholt und der Film bleibt im Zeitplan für die Veröffentlichung am 27. Juli 2018." Das genaue Ausmaß seines Bruchs sei bisher nicht bekannt. Allerdings ginge man aktuell von einer Pause zwischen sechs und zwölf Wochen aus.

Auch der Superstar selbst ließ Grüße ausrichten: "Tom möchte allen danken für die Sorge und die Unterstützung und er kann es gar nicht erwarten, den Film mit allen zu teilen im kommenden Sommer." Dann wird er ja wohl schon bald wieder richtig Gas geben.

Tom Cruise am "Mission: Impossible 6"-Set in London im August 2017Splash News
Tom Cruise am "Mission: Impossible 6"-Set in London im August 2017
Tom Cruise bei Dreharbeiten zu "Mission: Impossible 6" in LondonSplash News
Tom Cruise bei Dreharbeiten zu "Mission: Impossible 6" in London
Tom Cruise bei den "NASCAR Sprint Cup Series Awards" 2015 in Las VegasGetty Images/ Ethan Miller
Tom Cruise bei den "NASCAR Sprint Cup Series Awards" 2015 in Las Vegas
Macht Tom Cruise zukünftig noch Stunts selbst?138 Stimmen
112
Ja, damit hört er nicht auf
26
Nein, er ist jetzt vorsichtig


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de