Die Welt ist fassungslos. Nur wenige Wochen nach dem Terror-Anschlag bei einem Ariana Grande-Konzert in Manchester wird jetzt auch Spanien Opfer des Terrors. Auf der Las Ramblas, der wohl berühmtesten Einkaufsstraße Barcelonas, ist vor wenigen Stunden ein Lastwagen in eine Menschenmenge gerast. Nun meldeten sich die ersten Promis zu Wort – und drückten via soziale Netzwerke ihr Mitgefühl aus.

Antonio Banderas (57), einer der bekanntesten spanischen Schauspieler der heutigen Zeit, schreibt auf Twitter: "Ich schicke Barcelona eine große Umarmung". Auch der walisische Profi-Fußballer Gareth Bale zeigt sich erschüttert und beteuert, in Gedanken bei allen Betroffenen zu sein. Sara Ramírez (41), die von 2006 bis 2016 Callie Torres in der beliebten Arztserie Grey's Anatomy verkörperte, schreibt: "Ich bin in Gedanken bei all denjenigen, die in Barcelona zum Opfer wurden." Elijah Wood (36) beteuert: "Mein Herz ist mit Barcelona".

Auch Fußball-Star Christiano Ronaldo äußerte sich vor wenigen Minuten zu den tragischen Ereignissen: "Ich bin entsetzt über die Nachrichten, die aus Barcelona kommen. Volle Unterstützung und Solidarität für die Familien und Freunde der Opfer." Bei dem Anschlag am Donnerstagnachmittag sollen laut Angaben des spanischen Nachrichtenmagazins El Mundo zwölf Menschen getötet worden sein, mehr als 32 seien verletzt.

Antonio Banderas und Melanie Griffith in Los Angeles 2000
Kevin Winter/ImageDirect
Antonio Banderas und Melanie Griffith in Los Angeles 2000
Sandra Oh mit ihren Ex-"Grey's Anatomy"-Kolleginnen 2007
Kevin Winter/GettyImages
Sandra Oh mit ihren Ex-"Grey's Anatomy"-Kolleginnen 2007
Cristiano Ronaldo mit seiner Europas-Fußballer-des-Jahres-Trophäe in Monaco
Valery Hache / Getty Images
Cristiano Ronaldo mit seiner Europas-Fußballer-des-Jahres-Trophäe in Monaco


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de