Waffenstillstand bei Boris Becker (49) und Steffen Henssler (44). Der Becker-Sprössling Noah (23) war zu Gast in der Show des TV-Kochs und machte sich mit seiner Laune im Netz unbeliebt. Steffen verglich Noah nach der Sendung mit einer Simpson-Figur und Boris platze daraufhin der Kragen. Jetzt haben sich die Streithähne angeblich vertragen!

"Henssler hat sich entschuldigt, Thema erledigt!", postete Boris bei Twitter. Der Ex-Tennis-Profi bereut seinen Diss gegen Steffen aber trotzdem nicht: "Ich halte mein Verhalten, alle meine Kinder schützen zu wollen, wenn sie angegriffen werden als normal." Steffen schrieb am Montag bereits versöhnliche Worte über Noah: "Noah ist ein lockerer Typ, der seinen eigenen Style hat und meiner Meinung nach sehr unterhaltsam war – auf seine Art halt." Zu Boris' neuestem Tweet hat sich Steffen allerdings noch nicht geäußert.

Doch was hat Noah im TV eigentlich gemacht? Er schlurfte unmotiviert hin und her und antwortete kaum auf die Fragen von Grill den Henssler-Moderatorin Ruth Moschner (41). "Diese offensichtliche Lustlosigkeit von Becker ist schon krass", war nur ein Kommentar der Twitter-User während der Show. Auf welcher Seite steht ihr eigentlich? Seid ihr Team Boris oder Team Steffen? Stimmt in der Umfrage am Ende des Artikels ab.

Boris Becker in WimbledonADRIAN DENNIS/AFP/Getty Images
Boris Becker in Wimbledon
Noah Becker und Steffen HensslerMG RTL D / PA / Stefan Deutsch / VOX
Noah Becker und Steffen Henssler
Noah Becker bei "Grill den Henssler"MG RTL D / PA / Stefan Deutsch / VOX
Noah Becker bei "Grill den Henssler"
Seid ihr Team Boris oder Team Steffen?326 Stimmen
31
Boris ist im Recht!
295
Eindeutig Steffen! Er hat nur einen Witz gemacht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de