Erst sechs Jahre alt und schon macht sich die Tochter von Pink (37) Gedanken um ihr Aussehen! Die kleine Willow (6) habe neulich gemeint, dass sie hässlich sei und aussehe wie ein Junge mit langer Mähne. Das konnte die Sängerin, die für ihre burschikosen Frisuren bekannt ist, natürlich nicht auf sich beruhen lassen! Sie reagierte auf besonders rührende Weise, um das Selbstbewusstsein ihrer Tochter zu stärken!

Laut Popsugar habe Pink Willow zuerst eine PowerPoint-Präsentation mit androgyn wirkenden Musiklegenden wie David Bowie (✝69) und Michael Jackson (✝50) gezeigt. Danach fragte die 37-Jährige ihren Sprössling: "Siehst du etwa, dass ich mein Haar wachsen lasse? Siehst du, dass ich meinen Körper verändere?" Pink passt schließlich selbst in kein stereotypes Frauenbild mit langem Haupthaar und füllt trotzdem riesige Arenen. Zum Schluss erklärte die "So What"-Interpretin ihrer Tochter: "Wir helfen anderen Menschen dabei, ihre Einstellung zu ändern und verschiedene Arten von Schönheit zu akzeptieren."

Seit Beginn ihrer Karriere im Jahr 1999 rockt Pink die Bühne mit kurzen Haarschnitten, die zu ihrem Markenzeichen geworden sind. Mittlerweile trauen sich auch andere weibliche Musikstars, sich von ihren langen Haaren zu trennen: Zuletzt ließ sich Katy Perry (32) eine radikale Kurzhaarfrisur schneiden.

Pink beim Radiosender Kiss FMStuart C. Wilson/Getty Images
Pink beim Radiosender Kiss FM
Pink beim UNICEF Snowflake BallRob Kim/Getty Images
Pink beim UNICEF Snowflake Ball
Katy PerryChristopher Polk / Getty Images
Katy Perry
Sollten sich andere Mütter an Pinks Erziehungsmethoden ein Beispiel nehmen?259 Stimmen
254
Ja, es ist wichtig, bei Mädchen Bodyshaming im Keim zu ersticken!
5
Nein, ich finde das sehr übertrieben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de