Abschied vor großem Publikum: Steffen Hensslers (44) Erfolgsformat Grill den Henssler lief gestern Abend das letzte Mal auf VOX. Obwohl sich zeitgleich Angela Merkel (63) und Martin Schulz (61) auf vier Kanälen ein TV-Duell lieferten, sahen beinahe zwei Millionen Zuschauer den Promis beim Grillen zu!

Das allerletzte Sommer-Special von "Grill den Henssler" erreichte sogar 200.000 Grill-Begeisterte mehr als in den vergangenen zwei Wochen, berichtet DWDL. Ein starker Marktanteil von 10,6 Prozent in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen kam dabei zustande. Dieser zweistellige Wert ist eine magische Hürde, die die Sendung seit Mai nicht mehr überspringen konnte. Viele schalteten gestern vielleicht auch wegen des motzigen Auftritts von Noah Becker (23) ein, der vorige Woche zu Gast gewesen war.

Der 44-jährige Feinschmecker verabschiedet sich nun vorerst von VOX und wechselt zu ProSieben. Dort wird er seine Kochschürze nicht mehr brauchen, da er in "Schlag den Henssler" in anderen Disziplinen gegen Normalos antreten wird. Auch die Bratroste bleiben aber voraussichtlich nicht lange kalt: Verschiedene Köche werden Steffen im neuen Format "Grill den Profi" ersetzen.

"Grill den Henssler"MG RTL D
"Grill den Henssler"
Ruth Moschner und Steffen HensslerVOX / Frank W. Hempel
Ruth Moschner und Steffen Henssler
Steffen Henssler, TV-KochInstagram / steffen_henssler
Steffen Henssler, TV-Koch
Findet ihr es überraschend, dass so viele Zuschauer lieber "Grill den Henssler" als das TV-Duell sehen wollten?233 Stimmen
89
Ja, ich hätte gedacht, dass mehr Leute das TV-Duell sehen werden!
144
Nein gar nicht. "Grill den Henssler" war einfach spannender!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de