Es war ein Schock! Nach elf gemeinsamen Jahren muss Esther Schweins (47) jetzt einen schlimmen Schicksalsschlag verkraften: Ihr Lebensgefährte und der Vater ihrer Kinder, Lorenzo Mayol Quetlas, ist am vergangenen Montag verstorben. Jetzt wurde auch die genaue Todesursache bekannt.

Laut Informationen der Bild starb der 53-Jährige an den Folgen einer Darmkrebs-Erkrankung. Bis zuletzt habe sich der Lebensgefährte der Schauspielerin einer kräftezehrenden Chemotherapie unterzogen – vergeblich. Ein Freund des Ehepaares zeigt sich von den tragischen Ereignissen tief betroffen: "Vor zehn Tagen habe ich ihn noch getroffen. Er war auf dem Weg ins Krankenhaus. Er war sehr dünn und sah geschwächt aus. Es ist ein Jammer, er war ein sehr guter Mensch."

Lorenzo hinterlässt nicht nur seine trauernde Lebensgefährtin Esther, sondern auch die beiden gemeinsamen Kinder im Alter von acht und zehn Jahren. Ein Statement der 47-Jährigen steht bisher noch aus – und dürfte auch noch einige Zeit auf sich warten lassen. Der Verlust sitzt tief, fand Esther in ihrem Liebsten doch einst die ganz große Liebe.

Esther Schweins beim Deutschen FilmpreisClemens Bilan/Getty Images
Esther Schweins beim Deutschen Filmpreis
Esther Schweins am Set von "Guardians of Heritage - Hüter der Geschichte" in BerlinSebastian Reuter/Getty Images for HISTORY Germany
Esther Schweins am Set von "Guardians of Heritage - Hüter der Geschichte" in Berlin
Esther Schweins im BundeskanzleramtChristian Marquardt/Getty Images
Esther Schweins im Bundeskanzleramt


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de