Den ersten Schultag hat der putzige Prinz George (4) schon längst hinter sich! In blauer Uniform tapste der Royal noch etwas unsicher seinem Daddy Prinz William (35) hinterher und ließ seine Hand gar nicht mehr los. Die Schulbank muss George jetzt zwar alleine drücken, aber er soll schon eine neue Freundin gefunden haben!

Maud Windsor heißt das Mädchen mit den roten Locken. Durch ihre Adern fließt ebenfalls blaues Blut und sie könnte die neue Spielkameradin von Prinz George werden. Die beiden sind sogar verwandt! Maud ist die Tochter von Lord Frederick Windsor (38). Frederick ist wiederum der Sohn von Prinz Michael von Kent – einem Cousin der Queen! George und Maud sollen sogar in der gleichen Klasse sein, berichtete Daily Mail. Wer weiß, vielleicht werden die Mini-Royals ja richtig dicke Freunde?!

Prinz George gehört an der Thomas Battersea School in London wohl zu den berühmtesten Kindern. Und es ist nicht irgendeine Schule, sondern eine der teuersten und renommiertesten Privatschulen Großbritanniens. Damals stolzierten auch Cara Delevingne (25) und ihre Schwester Poppy (30) durch die Schulgänge. Würdet ihr euch wünschen, dass George und Maud Schul-BFFs werden? Stimmt in der Umfrage am Ende des Artikels ab!

Prinz William und sein Sohn Prinz George vor dem Kensington PalastHandout / Pressemitteilung
Prinz William und sein Sohn Prinz George vor dem Kensington Palast
Lord Frederick WindsorDavid Buchan/GettyImages
Lord Frederick Windsor
Prinz William, sein Sohn George und dessen Lehrerin auf dem Weg zur SchuleWPA Pool/ Auswahl
Prinz William, sein Sohn George und dessen Lehrerin auf dem Weg zur Schule
Würdet ihr euch wünschen, dass Maud und George BFFs werden?223 Stimmen
163
Ja! Die Mini-Royals müssen doch zusammenhalten!
60
Nee, George soll sich mal lieber keine Royals als Freunde suchen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de