Keine Ruhe! Seit Kurzem wohnt Brooklyn Beckham (18), ältester Sohn von David (42) und Victoria Beckham (43), in New York. Dort hat er an der "Parsons School of Design" ein Studium begonnen. Doch sein Image als Mini-Beckham konnte der 18-Jährige noch nicht ganz ablegen. Vor allem seine weiblichen Mitstudentinnen sind begeistert von dem Promispross!

Brooklyn Beckham, Sohn von David und Victoria BeckhamJ. Webber / Splash News
Brooklyn Beckham, Sohn von David und Victoria Beckham

"Ich mag die Leute aus der Uni, aber es gibt da ein paar Fangirls...", berichtet Brooklyn im Interview mit The Cut. Manchmal müsse er sie daran erinnern, dass sie noch vier Jahre mit ihm gemeinsam die Schulbank drücken werden. Allerdings hätte sich ihr Verhalten mittlerweile gebessert. "Sie verstehen es und sie respektieren es, aber wir stehen ja noch am Anfang. Es ist ein Schock für sie und daher ist es okay." Ihm sei es lieber, Zeit mit seinen normalen Mitstudenten zu verbringen als mit anderen Promikindern: "Ich hänge nicht mit all diesen prominenten, nervigen Menschen ab."

David Beckham und sein Sohn Brooklyn bei der New York Fashion WeekInstagram / davidbeckham
David Beckham und sein Sohn Brooklyn bei der New York Fashion Week

Was wohl seine On-Off-Freundin Schauspielerin Chloë Moretz (20) dazu sagt, dass Brooklyn so viel weibliche Aufmerksamkeit bekommt? Zu seinem Beziehungsstatus wollte sich der Beckham-Spross jedenfalls nicht äußern. Könnt ihr seine Beschwerde über das Verhalten seiner Verehrerinnen verstehen? Stimmt im Voting ab!

Brooklyn Beckham und Chloë Moretz bei der Premiere von "Bad Neighbors 2"Valerie Macon/AFP/Getty Images
Brooklyn Beckham und Chloë Moretz bei der Premiere von "Bad Neighbors 2"
Könnt ihr Brooklyns Beschwerde verstehen?226 Stimmen
201
Ja, der Arme wird sicher von vielen Fans belagert.
25
Nein, er übertreibt bestimmt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de