Erfolg für Ryan Phillippe (43)! Seine Exfreundin Elsie Hewitt hatte erst kürzlich schwere Anschuldigungen gegen den Schauspieler erhoben: Der Hollywoodschönling soll sie nach der Trennung geschlagen und eine Treppe runtergestoßen haben. Ryan beteuert seither seine Unschuldund nicht nur seine Freunde, sondern auch die Ermittler sind auf seiner Seite!

TMZ berichtet, dass die Polizei den Vorwürfen der 21-Jährigen keinen Glauben schenke. Ryan sei zwar zuerst ziemlich geschockt gewesen, als die Beamten ihn befragten, doch er habe sich sehr kooperativ verhalten. Der "Eiskalte Engel"-Star habe sie hineingebeten und all ihre Fragen direkt beantwortet, ohne seinen Anwalt hinzuzuziehen. Offenbar hat der Ex-Mann von Reese Witherspoon (41) nichts zu verstecken. Ein weiteres Indiz für Ryans Unschuld: Die Treppe, die er seine Ex hinuntergestoßen haben soll, sei aus Holz und sehr scharfkantig, deshalb hätte Elsie viel schlimmere Verletzungen davontragen müssen, als die von ihr angegebenen.

Aktuell darf sich der "Shooter"-Star dem Model nicht nähern. Außerdem hat das vermeintliche Opfer vor Kurzem eine Klage wegen häuslicher Gewalt eingereicht und soll vom Dreifach-Vater über eine Million Dollar Schmerzensgeld fordern. Ryan wiederum plane nun, gegen Elsie vorzugehen und sie wegen Verleumdung und Rufschädigung zur Verantwortung zu ziehen.

Elsie Hewitt, ModelInstagram / elsiehewitt
Elsie Hewitt, Model
Elsie Hewitt und Ryan Phillippe im Mai 2017Picture Perfect/Splash News
Elsie Hewitt und Ryan Phillippe im Mai 2017
Ryan Phillippe auf einer Veranstaltung in West HollywoodRachel Murray/Getty Images for Gran Centenario Tequila
Ryan Phillippe auf einer Veranstaltung in West Hollywood


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de