Diese Nachricht schockte Hollywoodfans weltweit: Schauspieler Ryan Phillippe (43) soll seine Exfreundin misshandelt haben. Blaue Flecken, Verletzungen und nicht zuletzt psychische Schäden habe seine Verflossene Elsie Hewitt von einem Streit davongetragen. Jetzt meldet sich Ryan erstmals selbst zu Wort und bestreitet alle Vorwürfe!

Auf Twitter postete der 43-Jährige seine Sicht der Dinge. Er sei traurig und empört über die Anschuldigungen, die er genau wie seine Freunde als falsch benennt. "Als ein Mann, der in einem Haushalt großgezogen wurde, in dem Frauenrechte, Feminismus und das Eintreten für Andere an der Spitze stehen, widert es mich an, dass mein Name in Artikeln über angebliche häusliche Gewalt steht", schrieb Ryan, nachdem bereits ein Sprecher des Regisseurs in einem offiziellen Statement die Unschuld des Amerikaners beteuert hatte.

Seit über 25 Jahren sei Ryan, der zuvor bis 2007 mit Reese Witherspoon (41) verheiratet gewesen war, im Showbusiness immer wieder Gerüchten und Anschuldigungen ausgesetzt. Die aktuellen Vorwürfe seiner Ex Elsie, die diese sogar mit Fotos beweist, wolle er nicht auf sich sitzen lassen, weil häusliche Gewalt ein ernstes, echtes Problem sei. "Es ist eine tragische Sache, die viele Frauen weltweit erleiden, und die niemals benutzt werden sollte, um aus Rache zu verleumden oder als Taktik, um Geld zu machen. Das ist falsch. So bin ich nicht", schloss der Schauspieler sein Statement. Seiner Verflossenen hingegen gehe es gar nicht um Geld, erklärte die 21-Jährige bereits. Was sagt ihr zu Ryans Statement? Stimmt ab!

Elsie Hewitt, Ex-Freundin von Ryan PhillippeInstagram / elsiehewitt
Elsie Hewitt, Ex-Freundin von Ryan Phillippe
Ryan Phillippe in New York CityDerek Storm/Splash News
Ryan Phillippe in New York City
Elsie Hewitt und Ryan Phillippe im Mai 2017Picture Perfect/Splash News
Elsie Hewitt und Ryan Phillippe im Mai 2017
Wie findet ihr Ryans Statement gegen die Misshandlungs-Vorwürfe?226 Stimmen
217
Absolut überzeugend, ich glaube ihm.
9
Ich denke, seine Ex hat Recht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de