Schon mehr als sechs Jahre ist es her, dass Prinz William (35) seine Liebste Herzogin Kate (35) in der Londoner Westminster Abbey geheiratet hat. Das heimliche Highlight der königlichen Zeremonie: Kates wunderschönes Hochzeitskleid. Und genau über das sollen jetzt einige pikante Details aufgetaucht sein!

Das fast 500.000 Euro teure Designerkleid von Alexander McQueen (✝40) habe die zurzeit schwangere Beauty nicht nur in einen Traum in Weiß verwandelt, sondern der schlanken 35-Jährigen außerdem ein paar Kurven verliehen, wie das Modemagazin Elle berichtet: Das Kleid soll an der Hüfte mit ein wenig Extra-Futter ausgefüllt worden sein, um dem viktorianischen Look treu zu bleiben. Auch der Schleier der Robe dürfte als außergewöhnlich bezeichnet werden: Fast drei Meter Stoff hatte Braut-Schwester Pippa (34) bei der Vermählung zu tragen.

Besonders wertvoll sei neben der Robe auch das Hauptaccessoire der Herzogin gewesen: Die mit schlappen 1000 Diamanten besetzte Tiara soll Kate von der Queen selbst für ihren großen Tag bekommen haben – obwohl es sich dabei um ein Geburtstagsgeschenk zum 18. Geburtstag der britischen Königin handelte! Die langen Spitzenärmel des Traumkleids sollen zudem eine Hommage an vorherige royale Damen gewesen sein: Wie bereits ihre Schwieger-Oma Elizabeth und die monegassische Ikone Grace Kelly (✝52) trug Kate ihre Arme vollständig bedeckt.

Herzogin Kate, Prinzessin Charlotte, Prinz George und Prinz William in Bucklebury
Andrew Matthews - WPA Pool/Getty Images
Herzogin Kate, Prinzessin Charlotte, Prinz George und Prinz William in Bucklebury
Prinzessin Charlotte, Herzogin Kate, Prinz George und Prinz William
Chris Jackson/Getty Images
Prinzessin Charlotte, Herzogin Kate, Prinz George und Prinz William
Prinzessin Margaret im August 1958
Getty Images
Prinzessin Margaret im August 1958
Kanntet ihr die kleinen Geheimnisse über Kates Brautkleid schon?335 Stimmen
83
Ja, schon lange.
252
Nein, das überrascht mich total!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de