Dieses Selfie aus der Wahlkabine war wohl etwas unüberlegt! Heute fand in Deutschland die Bundestagswahl statt und im Vorfeld hatten bereits zahlreiche Promis zur Stimmabgabe aufgefordert. Micaela Schäfer (33) zeigte sich mit den Wahlunterlagen und beging einen klaren Fehler! Auch Kim Gloss (25) hat sich einen Foto-Patzer geleistet!

Der Reality-Star teilte auf Instagram einen Schnappschuss und wollte damit wohl eigentlich nur mit gutem Vorbild vorangehen. "Ernstes Thema, ernster Blick! Selfie aus dem Wahllokal. Geht wählen! #bundestagswahl2017", forderte die 24-Jährige ihre Community auf. Ganz so harmlos ist dieser Post allerdings nicht. "Kim, das ist völlig dumm!", "Warum muss man auch sein Smartphone überall mit hinschleppen?" oder "Da kann man doch nur den Kopf schütteln", beschwerten sich nur drei der zahlreichen User in den Kommentaren.

Tatsächlich ist so ein Pic verboten: In Paragraf 56 der Bundeswahlordnung heißt es: "In der Wahlkabine darf nicht fotografiert oder gefilmt werden." Im Gegensatz zu Micas Bild ist allerdings nicht zu erkennen, welcher Partei der einstige DSDS-Star die Daumen drückt. Kim muss wohl eher keine Konsequenzen befürchten. Wenn sie beim Knipsen erwischt worden wäre, sähe die ganze Sache allerdings anders aus.

Micaela SchäferInstagram / micaela.schaefer.official
Micaela Schäfer
Kim Gloss beim Echo 2017 in BerlinWENN.com
Kim Gloss beim Echo 2017 in Berlin
Kim GlossInstagram / kim_glossofficial
Kim Gloss
Was sagt ihr zu Kims Wahlkabinen-Foto?435 Stimmen
207
Es ist doch ein harmloses Foto und sie beeinflusst ja auch niemanden!
228
Peinlich! Das ist doch klar, dass man keine Bilder aus der Wahlkabine veröffentlicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de