Fotos für einen guten Zweck! Derzeit folgen viele Prominente dem Ruf von Stephen Colbert (53) und posten peinliche Kinderbilder. Für jedes Foto wollen er und Schauspieler Nick Kroll (39) Geld an die Hurrikan-Opfer in Puerto Rico spenden. Kristen Bell (37) zum Beispiel hat sich mit einem besonders süßen Bild an der Aktion beteiligt.

Ende September hatte Moderator Stephen Colbert in seiner Late Night Show den Schauspieler Nick Kroll zu Gast. Während ihrer Unterhaltung zeigten sie sich gegenseitig peinliche Fotos aus ihren Teenager-Jahren. Daraus entstand die Idee, weitere Stars aufzufordern, unter dem Hashtag #PuberMe ihre eigenen, fragwürdigen Bilder zu zeigen. Als Anreiz versprachen die beiden, für jedes Promifoto Geld an das von Hurrikans schwer getroffene Puerto Rico zu spenden. Schauspielerin Kristen Bell saß wegen Hurrikan "Irma" in Florida fest. Dort kümmerte sie sich um Senioren, die im selben Hotel gestrandet waren. Auch die Familie von Frozen-Kollege Josh Gad (36) holte sie zu sich, um sie vor dem Unwetter zu evakuieren. Selbstverständlich also, dass sich Kristen bei der #PuberMe-Aktion beteiligte. Auf ihrem Kindheitsbild trägt sie ein weißes Glitzerkleid, eine große Brille und hat einen niedlichen Pagenschnitt. Im Gegensatz zu vielen anderen Promis ist ihr Foto jedoch eher süß als peinlich.

Bunt zusammengewürfelte Kleider, unglaublich junge Gesichter, schiefe Frisuren, komische Posen... Auch die anderen Stars sehen auf ihren Kinder- und Teenie-Bildern nicht viel anders aus als Normalos, das zeigt die #PuberMe-Aktion deutlich. Besonders schlimm hatte es Schauspielerin Alison Brie (34) erwischt. Sie musste als Kind eine Headgear-Zahnspange tragen.

Ellen DeGeneres, Kristen Bell und Dax Shepard
Frazer Harrison/Getty Images for The People's Choice Awards
Ellen DeGeneres, Kristen Bell und Dax Shepard
Der Cast von "Hinterm Mond gleich links"
Getty Images
Der Cast von "Hinterm Mond gleich links"
Schauspielerin Alison Brie bei den SAG Awards in Los Angeles
Jon Kopaloff / Getty Images
Schauspielerin Alison Brie bei den SAG Awards in Los Angeles
Wenn ihr Promis wärt: Hättet ihr auch Kindheitsfotos von euch gepostet?166 Stimmen
155
Ja, auf jeden Fall! Die Bilder sind witzig und es ist für einen guten Zweck.
11
Nein, nie im Leben! Meine Fotos sind so ultra peinlich, die darf nie irgendjemand sehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de