Heiße Flirts, intrigante Spielchen und wilde Fummeleien haben ein Ende: Seit Montagabend ist Schluss mit Love Island. Das Dramapärchen Jan Sokolowsky und Elena Miras (25) durfte den heiß begehrten Gewinn von 50.000 Euro mit nach Hause nehmen. Blondschopf Silvain Wirkus hatte schon nach wenigen Tagen seine Koffer packen müssen. Im exklusiven Promiflash-Interview verrät der 23-Jährige jetzt, wie es ihm nach dem Ende der Kuppelshow geht!

"Zurück in den Alltag finden ist jetzt noch etwas schwer. Ich finde langsam wieder rein", erzählt Silvain Promiflash. Obwohl die Show für ihn schon früh vorbei war, bereut der einstige Publikumsliebling seine Teilnahme nicht: "Mich hat einfach das Erlebnis gereizt. Es hätte ja echt 'ne Frau für mich dabei sein können. Ich bin auch einfach ein verrückter Typ", scherzt der Hobby-Fußballer. Er habe viel über den Umgang mit Menschen gelernt und sich zudem weiterentwickelt: "Man muss einfach auch offener sein da drin und gewisse Themen gleich ansprechen. Man lernt viel darüber, wie man mit Leuten umgeht", erklärt der Sunnyboy.

Auch in Zukunft dürfte das Gesicht des Esseners noch öfter über den TV-Bildschirm flackern: Silvain plant bereits weitere Formate. "Ich kann mir definitiv vorstellen, mehr in der Richtung zu machen. Vielleicht auch mal Scripted Reality. Es hat halt sehr viel Spaß gemacht!", schmunzelt er.

Julian, Elena und Silvain bei "Love Island"Love Island, RTL II
Julian, Elena und Silvain bei "Love Island"
Silvain Wirkus, Kandidat bei "Love Island"Instagram / silvain_love_island
Silvain Wirkus, Kandidat bei "Love Island"
"Love Island"-Kandidat Silvain WirkusLove Island, RTL II
"Love Island"-Kandidat Silvain Wirkus
Würdet ihr euch freuen, Silvain bald wieder im TV zu sehen?219 Stimmen
165
Auf jeden Fall! Er war so sympathisch. Schade, dass er schon so früh gehen musste.
54
Eher nicht. "Love Island" hat zu ihm gepasst, aber andere Formate kann ich mir nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de