Sie ist ihr ganzer Stolz: Schlager-Star Melanie Müller (29) ist vor einem Monat zum ersten Mal Mutter geworden. Um ihre kleine Mia Rose immer bei sich zu tragen, ließ sich die frischgebackene Mama den Namen ihrer Tochter tätowieren. Ein süßer Liebesbeweis oder absolutes No-Go? Die Promiflash-Leser sind gespaltener Meinung!

Stolze 831 Leser nahmen an der Promiflash-Umfrage zu Melanies neuestem Schmuckstück teil (Stand: 23.10.17, 09:53Uhr). 43,1 Prozent sind von dem Handtattoo der Ex-Bachelor-Kandidatin nicht überzeugt. Auch auf Facebook stehen einige User der Körperkunst kritisch entgegen: "Typisch dummes Verhalten, weiß sie denn den Namen ihres Kindes nicht". Andere Leser sind über die Risiken der Tätowierung besorgt: Falls Melanie ihren Spross noch stille, könnte das für den Säugling alles andere als gesund sein. Weiteren Fans gefalle das Tattoo ganz einfach nicht: "Geschmackssache. Ich finde diese Namenstattoos relativ unansehnlich." Interessanter Kontrast: 56,9 Prozent der Promiflash-Leser bewundern das Tattoo der Kurzhaar-Blondine und dessen emotionalen Wert. "Ich finde das toll. Das ist ein eindeutiger Liebesbeweis an ihre süße Tochter. Schöner kann man es nicht ausdrücken", lautet nur ein Fan-Kommentar.

User, die selbst Mütter sind, können die Entscheidung der Promi-Mama sehr gut nachvollziehen und haben ihre Kinder ebenso auf ihren Körpern verewigt: "Ich habe das Gefühl, dass sie ganz nahe bei mir sind." Der Zuspruch dürfte Melanie freuen – seit der Geburt von Mia Rose hat Mike Blümers Herzdame einen Shitstorm nach dem anderen kassiert.

Melanie Müller auf Mallorca
Getty Images
Melanie Müller auf Mallorca
Melanie Müller vor dem Leipziger Opernball 2017
Matthias Nareyek/ Getty Images
Melanie Müller vor dem Leipziger Opernball 2017
Würdet ihr euch den Namen eures Kindes tätowieren lassen?1410 Stimmen
985
Definitiv! Das ist eine so schöne Geste.
425
Auf keinen Fall, das ist total geschmacklos.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de